Hobbytischlerei?

AlmaM

Benutzer
Halli Hallo an alle Hobbytischler da draußen!

Mein Mann und ich haben unlängst einen Hobbytischlerei-Kurs zu unserem Hochzeitsjahrestag geschenkt bekommen. Haben uns schon etwas gewundert, da es doch was außergewöhnliches ist, aber Gute Miene gemacht und hingegangen. War ja geschenkt und wir hatten noch nie vorhin sowas gemacht... Was kann ich sagen, zu unserer Überraschung hat uns das Ganze sehr gefallen...

Nun überlegen wir mehr oder weniger ernsthaft, uns eine (kleine) Tischlerei-Ecke aufzubauen, wissen aber nicht genau, welche Geräte und Maschinen als Erstausstattung zu empfehlen wären... Wenn und jemand also diesbezüglich helfen könnte, wäre das super!

Gruß,
Alma
 

superminze

Benutzer
Hallo!

Hobbytischlerei-Kurs zum Hochzeitsjahrestag. Das ist eine ausgefallene Idee und ich finde sie gut denn genau durch solche gemeinsame aktivitäten wird die Partnerschaft gestärkt. Zudem lernst du noch etwas Neues hinzu und kannst vielleicht einen neuen badschrank selber bauen oder ein neues bett fast das alte mal zerbricht :lol:

Welche Geräte und Maschinen als Erstausstattung man empfehlen kann kommt auf dein Vorhaben an...
Wir haben uns bei Felder verschiedene Holzbearbeitungsmaschinen angesehen. Wenn du eine vielseitige maschine brauchst und wenig platz hast dann gibt es die sog. "Kombimaschinen". Bei der Hammer C3 z.B. brauchst du nicht so viel Platz und kannst schon damit verschiedene Arbeiten erledigen wie Hobeln, Sägen, Fräsen oder Bohren. man kann ewigentlich soviel damit machen dass man stundenlang darüber schreiben könnte! Der Hobelanschlag z.B. ist für Füge- und Fasearbeiten von 90º–45º schwenkbar. Da es ein langes Anschlaglineal gibt, kannst du davon ausgehen, dass die genaue Werkstückführung garantiert wird.

Wie du schon bemerkt hast, finde ich Hobbytischlerei auch interessant 8) Wenn du mit Holz arbeitest solltest du unbedingt ein Absauggerät nehmen. Sie entfernen über Luft störende Partikel , Holzspänen und Holzstaub. Das will man/sollte man ja nicht einatmen.

Es gibt wie gesagt viiiele verschiedene Holzbearbeitungsmaschinen. Am besten ist es wenn man selber hinfährt und sich beim Händler erkundigt und die Maschinen selbst sieht und greift. Auch wegen dem Platz. Dann kannst du denen auch erklären wie groß die kleine Bastelecke und was ihr dort fabrizieren wollt :D

Durch gemeinsame Hobbys bringt ihr mMn frischen Wind in die Beziehung!

lg
Minze
 

koenigwarum

Benutzer
Na da kennt sich aber jemand echt gut aus. Finde sowas auch voll interessant. Man kann einfach was "Eigenes" erschaffen. Hach. gut ich habe eh einen Fimmel Möbel selbst zu bauen, da die meisten Sachen einfach im P/L Verhältnis nicht stimmig sind und es doch schöner ist sich die Sachen auf die eigenen Bedürfnisse anzupassen. holz ist da natürlich der beste Werkstoff.
In welcher preislichen Region befindet sich denn beispielsweise eine solche Kombimaschine? Eine Überlegung ist es mir auf jeden Fall Wert und ein bisschen Platz ist mittlerweile auch frei geworden. Ich hab allerdings trotzdem eine eher bescheiden große Werkstatt, macht da sowas überhaupt Sinn? Ich war jetzt mal auf der Homepage von der Maschine die du beschreibst und diese Teile sehen ja schon wuchtig aus. Gut, ist klar wenn man vernünftig arbeiten will müssen sie zumindest auch stehen bleiben können ;)
 

AlmaM

Benutzer
Hallo danke für eure Antworten!

Ich bin ein bisschen verwirrt und zwar: gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Felder und Hammer? Und wenn ja, welcher?

Mich würde auch der preisliche Rahmen interessieren in dem sich diese Maschinen befinden?

Wie schaut´s konkret mit den Maßen aus, sprich wie viel Platz braucht man eigentlich noch um die Maschine herum um dabei bedenkenlos arbeiten zu können?

Fragen über Fragen, ich weiß, aber vielleicht ist jemand so lieb und kann diese beantworten!

Liebe Grüße,
Alma!
 

Hind23

Benutzer
Ich weiß auch nicht genau, was der große Unterschied zwischen Felder und Hammer-Maschinen ist. Die Hammer-Maschinen haben auch eine sehr hohe Qualität und kosten aber weniger als erstere. Außerdem werden beide bei Felder verkauft. Würde mich aber auch interessieren, also wenn´s einer weiß dann bitteschön! Also was ich weiß hat man die Wahl sich einige kleinere Maschinen zu kaufen, wo jede immer nur für einen jArbeitsschritt gedacht ist oder man kauft sich eine Kombimaschne, die man entsprechend umbauen kann, je nachdem, was man gerade am Werkstück machen möchte. Im Grunde braucht man einfach rundherum Platz um sich bewegen zu können.
 

superminze

Benutzer
Original von AlmaM

Wie schaut´s konkret mit den Maßen aus, sprich wie viel Platz braucht man eigentlich noch um die Maschine herum um dabei bedenkenlos arbeiten zu können?
hallo

die genauen Maße findest du auf der felder website felder-gruppe


Entweder dort nachschauen oder unter Kombimaschinen. Sie verkaufen auch gebrauchte Maschinen, die für euch vielleicht interessant wären


Bei der Hammer C3 z.B. brauchst du wie gesagt nicht sooo viel Platz und du kannst schon damit verschiedene Arbeiten erledigen wie Hobeln, Sägen, Fräsen oder Bohren. Du kannst dir sonst eine Abricht-Dickenhobelmaschinen nehmen oder eine Bandsäge. Am besten wäre es wenn ihr zu einer Beratung in einen der Schauräume fährst. Dann könnt ihr euch beraten lassen und du die Maschinen mit euren eigenen Augen sehen! :thumpsup: Es gibt ja für hobbytischler so viele verschiedene Maschinen!

Die Felder C3 31 Kombimaschine z.B. kostet neu so um die 5000 EU. Gebraucht gibt es schon Kombimaschinen ab ca. 2000 eu.

Ich habe übrigens auch gesehen dass die Hammer-Maschinen bei Felder verkauft werden. Ein bekannter von mir meinte, dass beide Marken sehr gut sein sollen.

lg
minze
 

koenigwarum

Benutzer
Hab mich vor kurzem (nachdem hier ja ein paar menschen sind, die sich besser auskennen) auch mal näher damit beschäftigt und auch mit dem Thema was denn der unterschied zwischen Felder und Hammer ist, da ja wirklich beide bei denen in den schauräumen verkauft werden. ich bin bisher soweit gekommen, dass Hammer zu Felder gehört, praktisch eine Tochterfirma ist, die mehr auf den Hobby- bzw. Einsteigermarkt schielt.

an den Qualitätsstandards scheint sich dabei nichts zu ändern zumindest werden wohl sowohl die Maschinen von Felder als auch die von Hammer irgendwo in Österreich produziert. wenn ich das (in nem anderen forum) richtig gelesen habe ist es auch so, dass man bei den Felder-maschinen die Garantie bzw. servicezeiten kostenlos verlängern kann indem man die Maschine anhand der garantiekarte sozusagen bei denen registriert (muss man wohl 2 Wochen nach der Anschaffung machen).
Ansonsten bin ich auch noch nicht viel schlauer geworden, sehe es aber so, dass die Hammer Maschinen einfach für den hobbybereich konzipiert und angeboten werden und die Felder Maschinen für den gehobeneren Hobby und profibereich angeboten werden.
 

superminze

Benutzer
@ Alma
als ich gelesen habe dass ihr einen hobbytischlerei-kurs gemacht habt, schlug ich eine kombimaschine vor aber es fällt mir ein dass es eigentlich viele andere Holzbearbeitungsmaschinen gibt (in Bezug auf die Frage zum benötigten Arbeitsplatz). Es kommt natürlich darauf an, was ihr mit der Maschine machen wollt.

Ich nenne dir mal ein paar Maschinen die dich interessieren könnten:

Abricht-Dickenhobelmaschinen
Abricht-Hobelmaschinen
Bandsägen
Kreissägen
Kreissäge-Fräsmaschinen
Formatkreissägen
Kombimaschinen kennst du schon :)

Falls du noch fragen hast, kann ich sie gerne beantworten solange ich online bin :)

@koenigwarum

Du schreibst , dass man bei den Felder-maschinen die Garantie bzw. Servicezeiten kostenlos verlängern kann aber wie lange haben diese Maschinen Garantie?
ist das anders wenn man eine gebrauchte Maschine kauft?

Sooo. Ich bin mal wieder offline.

ciaociao!
Minze
 

AlmaM

Benutzer
Vielen lieben Dank für eure Antworten!!

Ich werde mir mal mit meinen Liebsten die Geräte auf der Felder-Homepage in Ruhe anschauen. Ein Besuch in einem Schauraum wäre natürlich auch super, aber die sind irgendwie alle nicht in unserer Nähe, da müssen wir schon einen größeren Ausflug planen.

Was mich sonst noch interessieren würde: wir würden dann grundsätzlich für jede Maschine ein separates Absauggerät brauchen, oder? Kann man mehrere Maschinen an ein Absauggerät anschließen?

Grüße,
Alma
 

steffano

Benutzer
Ich muss sagen, dass das mit dem Hobbytischlerei-Kurs eine ausgefallene Idee ist. Da habt Ihr bestimmt andeuten müssen, dass Ihr bereit seid, einen solchen Kurs zu machen. Denn ich würde mich nie trauen, jemandem ein solches Geschenk zu machen, ohne zu wissen, dass derjenige sich so was wünscht.

Ich weiß, zwar nicht was man in einer Tischlerei-Ecke braucht, aber vielleicht hier: dahle-verbindungstechnik.de/ findest Du etwas, was Du gebrauchen kannst.

Viel Spaß!
 

koenigwarum

Benutzer
Original von superminze
wie lange haben diese Maschinen Garantie?
ist das anders wenn man eine gebrauchte Maschine kauft?
Garantie haben die Maschinen für Privatkunden wohl ein Jahr Garantie und ein zusätzliches Jahr Gewährleistung. Ich glaube das ist europäischer Standard. Durch das Einsenden der Garantiekarte innerhalb der ersten 2 Wochen wird die Garantie, als auch Gewährleistung um jeweils ein Jahr verlängert. Fairer Deal wie ich finde. Das geht aber so wie ich das jetzt recherchiert habe bei den Hammer-Maschinen nicht. Ist ein Alleinstellungsmerkmal von den Felder-Maschinen.

Was die Gebrauchten angeht, weiß ich nicht hundert Prozent genau, aber wenn man so einen bei denen kauft müssen die so viel ich weiß zumindest n halbes Jahr Gewährleistung geben. Fragt man dann am besten direkt noch mal nach!

Was das Thema Absauggeräte angeht kann ich jetzt direkt nichts sagen. Weiß da nicht vielleicht jemand mehr? Ist ja schon ne relevante Angelegenheit (Gesundheitlich und eben auch was die Anschaffungskosten angeht :))
 

AlmaM

Benutzer
Original von steffanoIch muss sagen, dass das mit dem Hobbytischlerei-Kurs eine ausgefallene Idee ist. Da habt Ihr bestimmt andeuten müssen, dass Ihr bereit seid, einen solchen Kurs zu machen.
Nein, haben wir absolut nicht angedeutet!!!
Um ehrlich zu sein, hatten wir von Holzbearbeitung überhaupt keine Ahnung vor diesem Kurs!
Wir haben halt das Glück Familienmitglieder mit sehr viel Fantasie zu haben, die sehr gerne ausgeflippte Sachen schenken :D
Unter uns: ich hätt auch nie im Leben den Mut jemanden sowas zu schenken. Aber gefreut haben wir uns auf jeden Fall mal!

@koenigwarum: Danke! Also wenn ich es recht verstehe sind das dann 2 Garantie- bzw. Gewährleistungsjahre wenn man die Karte einsendet?!

an alle anderen: Absaugegeräte? Kennt sich jemand bitte damit aus? Dankeee!

Gruß,
Alma
 

superminze

Benutzer
Original von AlmaMWir haben halt das Glück Familienmitglieder mit sehr viel Fantasie zu haben, die sehr gerne ausgeflippte Sachen schenken :D
echt?
eure familie hat euch einfach so eine kurs geschenkt?

super :thumpsup:

ein sehr einfallsreiches Geschenk!

Absaugegeräte ..damit kenn ich mich leider nicht so gut aus.
Vielleicht könnt ihr euch diesbezüglich beim hersteller beraten lassen, nach dem ihr eine maschine ausgewählt habt

lg
minze
 

koenigwarum

Benutzer
Wenn ich das richtig reche sollten es bei Einsenden der Garantie Karte 2 Jahre Garantie und anschließend 2 Jahre Gewährleistung sein. Komplizierte Angelegenheit haha. Aber so sollte es stimmen. Ah verflucht,ich schau das jetzt nochmal genau nach, das ist aber auch ein Hickhack :D

Ich kopier das jetzt einfach mal aus den Richtlinien eins zu eins rüber, ich denke da wird dann alles klar draus. Hoffe ich...

"Gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren.
• Mit Einsendung der Garantiekarte innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Maschine erfolgt eine zusätzliche Teilegarantie von 1 Jahr, somit gesamt 3 Jahre bzw. 4 Jahre für das Formatschiebetisch-Führungssystem, somit gesamt 6 Jahre."

Habs aus diesem Dokument her, wenn man es ganz genau durchlesen mag. Finde die Garantieleistung an sich ne ziemlich faire Nummer! (Link zum Doc: http://www.felder-group.com/garantierichtlinien/Garantierichtlinien_FG-Seite_GER.pdf )
 

AlmaM

Benutzer
Original von koenigwarum
Komplizierte Angelegenheit haha.
Du sagst es! Also ich hab mir mal eben das Ganze durchgelesen. Musste schon zweimal über einige Paragraphe lesen/schauen, aber jetzt ist es klar. Danke für den Link!!

Original von koenigwarum
Finde die Garantieleistung an sich ne ziemlich faire Nummer!
Wie recht du wieder hast, das ist ja schon mal mehr Garantie als sonstwo!

@Minze: du hast mal gemeint wir sollen in ein Beratungscenter, kennst du einen in Wien-Nähe? Werde nämlich nicht richtig fündig...

Liebe Grüße,
Alma

P.S. Übrigens, der Holzbearbeitungskurs war längst nicht das Ausgeflippteste was wir von diesem einen Familienmitglied geschenkt bekommen haben, da gehe ich aber lieber nicht ins Detail!!! :p :p
 

superminze

Benutzer
Original von AlmaM
P.S. Übrigens, der Holzbearbeitungskurs war längst nicht das Ausgeflippteste was wir von diesem einen Familienmitglied geschenkt bekommen haben, da gehe ich aber lieber nicht ins Detail!!! :p :p
hehe

Hi!

ich glaube den garantietext müsste ich auch mehrmals lesen bis ich ihn verstehe :)

!Gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren und mit Einsendung der Garantiekarte innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Maschine erfolgt eine zusätzliche Teilegarantie von 1 Jahr, somit gesamt 3 Jahre bzw. 4 Jahre für das Formatschiebetisch-Führungssystem, somit gesamt 6 Jahre."

3 Jahre bzw. 4 Jahre Garantie. Das klingt doch ganz fair.

Ein Beratungscenter in der Nähe von Wien gibt es in NÖ. Am besten schaust du auf der Felder website unter Schauräume

Hier kopiere ich dir die Adresse für NÖ:

Hainfelder Straße 35
Industriegelände Süd
3071 BÖHEIMKIRCHEN

lg
Minze
 

ghost1965

Aktives Mitglied
für gute maschinen kannste auch bei www.zoll.de mal schauen, da gibt es gute ware, geprüft. meist sind dort maschinen, die gepfändet bzw. beschlagnahmt wurden wegen steuerschulden. ich habe mir so meine motorradwerkstatt eingerichtet. schweißgeräte, hebebühne, kleinwerkzeuge.

gruß
 

AlmaM

Benutzer
Danke dir Ghost, ich werde mich da umschauen!

Danke Minze für die Adresse. Auf die Idee, auf die Felder Homepage zu schauen, hätt ich ja selber auch kommen können, fühl mich grad etwas doof deswegen :eek:o:

Grüße,
Alma
 

Hind23

Benutzer
Ich hab mal bei der Firma Felder gefragt, wie das mit dem Platz ist, den man so für eine Kombimaschine braucht. Der Berater hat gemeint, dass man nicht so viel Platz braucht, grad, dass man um die ausgesuchte Maschine rundherum gehen kann. Es kann eh immer nur eine Person an so einer Kombimaschine arbeiten. Er hat aber auch gesagt, dass man am besten mit ganz konkreten Vorstellungen, was man genau mit der Maschine machen möchte, hingeht, dann können sie einem auch die richtige Kombination empfehlen und zusammenstellen.
 

koenigwarum

Benutzer
japp hatten wir glaub ich sogar weiter oben schon mal erwähnt, wenn ich mich nicht täusche.
ist ne ganz coole Sache, dass man die eigene Maschine auch wirklich an die eigenen wünsche anpassen kann. da sieht man halt auch, dass das ding dann auch mehr oder weniger nur für einen selbst hergestellt wird nicht wie bei dem Baumarkt-massen-schrott..
 
Oben