Witz des Tages

trebla

Bekanntes Mitglied
Ein rheinischer Bischof hat seinem Papagei beigebracht, ihn lautstark mit dem Ruf
" Guten Morgen , Herr Bischof " zu begrüssen. Als er zum Kardinal ernannt wird,
scheitern alle Versuche, dem Vogel das neue Wort beizubringen. Schliesslich wird es dem
Kardinal zu bunt , am Ostersonntag legt er seine Gewänder an, nimmt Mitra und
Hirtenstab, um dem Papagei Ehrfurcht zu lehren. Verduzt schaut der Vogel ihn an ,
legt den Kopf schief und ruft : Kölle Alaaf .
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Kommt ein Hahn zu Ostern mit einem Straussenei auf seine Hühnerfarm : Mädels, ich will ja nicht meckern, aber guckt mal , was die Konkurrenz macht.
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Auf dem Hühnerhof ist Hochbetrieb. Ostern steht vor der Tür. In einer kleinen Arbeitspause kommen zwei Hennen ins Gespräch. Sagt die eine : Nanu, sie legen ja kugelrunde Eier. Meint die andere : Ja, das ist ein Spezialauftrag vom Golfclub.
 

trebla

Bekanntes Mitglied
In der früheren DDR verhört die Stasi einen Kirchgänger : Gibst du zu, dass du gerade in der Kirche warst ?. - Ja. - Gibst du auch zu , dass du die Füsse von Jesus Christus am Kreuz geküsst hast ?. - Ja. - Würdest du auch die Füsse unseres Genossen Erich Honecker küssen ?. Der Kirchgänger muss lächeln. Sicher, wenn er dort hängen würde.
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Alexander, wieso schüttest du eigentlich Kakao in die Futternäpfe der Hühner ?, fragt die Mutter . Er antwortet : Ich möchte, dass die Hühner zu Ostern Schokoladeneier legen.
 
G

Gast4188

Guest
Es war ein trüber Morgen im Außenministerium: Doktor Heiko Maas wachte jäh an seinem Schreibtisch auf: „Wo ist mein Verstand? Gestern hatte ich ihn noch, jetzt ist er weg. Hilfe! Der Russe muss ihn mir geklaut haben!“ Zweifelnd kam die Sekretärin in sein Büro: „Echt? Gestern noch? Ist mir gar nicht aufgefallen.“ – Maas: „Ich habe schon in Moskau nachfragen lassen. Die russische Regierung hat bisher keine der offenen Fragen beantwortet. Damit ist die Sache klar: Wer auf offene Fragen nicht antwortet, ist schuldig. Das ist ein Anschlag auf meinen Verstand!“
Inzwischen füllte sich das Büro des Doktor Maas. Verfassungsschützer und Beamte des Bundeskriminalamtes halfen dem Außenminister bei der Suche. Stühle wurden gerückt, Teppiche angehoben, Bilder von der Wand genommen. „Wie sah der Verstand denn aus?“, fragte einer der Beamten. – „Woher sollen wir das denn wissen“, antwortete die Sekretärin. „Bisher hatte doch keiner auch nur einen Funken Verstand bei ihm bemerkt.“ Hektisch ging die Suche weiter. – „Und wie kommen Sie darauf, dass die Russen Ihren Verstand haben?“, fragte einer von den Schützern. – Maas: „Die Russen klauen doch alles, das weiß man doch. Außerdem ist mein Verstand eindeutig weg. Das ist der untrügliche Beweis für den Anschlag. Es ist klar, dass dieser Anschlag nicht ohne Folgen bleiben kann.“
Aufgeregt wuselte der Suchtrupp durch das Büro des Ministers. Es ging fraglos um die nationale Sicherheit. Der Großen Koalition mangelte es ohnehin an Verstand. Wenn sich jetzt der Russe auch noch den Maas-Verstand angeeignet hatte! – „Man will in Moskau die GroKo lahmlegen“, rief Heiko Maas aus, „Deutlicher geht es gar nicht mehr: Die Fakten und Indizien weisen nach Russland.“ Ein älterer, erfahrener Beamter flüsterte aus den Mundwinkeln: „Ausgerechnet das bisschen Maas-Verstand sollen die Russen geklaut haben? So blöd ist in Moskau niemand.“
Der Leiter des Suchtrupps konnte sich kaum das Lachen verkneifen: „Wenn einer von Ihnen irgendwelche Fakten und Indizien findet, gebe ich einen aus. Und wenn einer den Verstand des Herrn Doktor findet, schmeiße ich eine Lokalrunde.“ – Murmelte einer der Kollegen: „Alter Geizkragen. Der weiß genau, dass da nichts zu finden ist. Da kann er gut 'ne Runde schmeißen.“ – Schließlich kam der Sprecher des Auswärtigen Amtes zu Wort und erklärte: „Die Bundesregierung hat in enger Abstimmung innerhalb der Europäischen Union und mit NATO-Verbündeten entschieden, vier russische Diplomaten aufzufordern, die Bundesrepublik innerhalb von 7 Tagen zu verlassen.“
Und so fand sich doch noch ein Faktum: Indem die Bundesregierung einfach eines herstellte. Und auch ein Indiz (Hinweis) konnte mit der Erklärung des Auswärtigen Amtes fabriziert werden: Nicht nur der Verstand des Außenministers war verloren gegangen. Auch sonst hatte der Verstand in Berlin offenkundig Ausgang.
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Einer Nonne geht auf einer Autofahrt das Benzin aus. Da sie keinen Reservekanister hat,
geht sie mit ihrem Nachttopf zur Tankstelle, um etwas Benzin zu holen. Wieder an ihrem Auto füllt sie das Benzin in den Tank. Ein Passant sieht das und sagt : Ihren Glauben
möchte ich haben.
 
G

Gast4188

Guest
Mein Mann hat von mir verlangt, dass ich ausgezogen bin, wenn er abends von der Arbeit heimkommt.....
Hab ihn dann nackt im Flur empfangen und nicht verstanden, warum er so gemeckert hat :oops:
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Herr Stanke zeigt im Büro seine Fotos aus dem Urlaub in Afrika. Auf einem der Fotos kann man ihn auf einem Araber reiten sehen. Der Kollege fängt laut an zu lachen, als er diese Fotos sieht. - Was gibt es denn da zu lachen ?, fragt Herr Stanke erbost. Darauf
der Kollege : Also ich habe ja schon öfters mal Araber auf Kamelen gesehen , aber noch
nie ein Kamel auf einem Araber.
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Der Lehrer fragt : Wenn dir deine Mutter zwei Scheiben Brot in die Schule mitgibt und du isst eine davon, was hast du dann noch ?. - Dann habe ich immer noch Hunger.
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Unterhalten sich zwei Männer . Meint der eine : Ich seit einigen Monaten Schriftsteller .
Erkundigt sich der andere : Und, haben sie schon was verkauft ?. - Ja, mein Haus,
mein Auto und letzte Woche meinen Computer.
 

trebla

Bekanntes Mitglied
In der Schnapsbrennerei kommt ein Arbeiter in das Büro des Chefs gestürmt : Chef, Heinrich ist in den Kessel mit Gin gestürzt und ertrunken . Darauf der Chef bestürzt:
Oh mein Gott, was für ein grässlicher Tod. Erwidert der Arbeiter : Das glaube ich nicht.
Er kam noch drei Mal hoch und hat Oliven verlangt.
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Er zu ihr : Sind sie für den nächsten Tanz schon vergeben?. Antwortet die Gefragte
begeistert : Oh nein, ich bin noch frei. Darauf er : Prima, dann könnten sie ja solange mein >Bierglas halten.
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Ist deine Frau auch so musikalisch wie meine ?, fragt Oskar seinen Cousin ber der
Familienfeier. Und ob, gibt dieser zurück, sie kann alle ihre Freundinnen zusammentrommeln und dabei meine ganzen Geheimnisse ausposaunen.
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Na Fritz, wie geht es deinem Herzblatt ?. Ich habe deine Frau ja schon seit einer
Ewigkeit nicht mehr gesehen . Na, das Glück hätte ich mal gerne gibr dieser
lakonisch zurück.
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Nun vergessen sie mal, dass ich ein Mann bin, sagt der Arzt zu seiner jungen Patientin, "Und machen sie sich frei". Unbefangen legt die Patientin all ihre Kleidung ab und flüstert dem Mediziner nach einem prüfenden Blick lächelnd zu : Aber sie scheinen es nicht zu vergessen, Herr Doktor.
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Also wirklich Herr Meier, sie sind ja schon wieder betrunken. Habe ich ihnen nicht gesagt, nur eine Flasche Bier pro Tag,? schimpft der Arzt. Lallt der Patient : Ja glauben sie denn, sie sind der einzige Arzt , zu dem ich gehe?.
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Der Internist knöpft sich seine Tochter vor : hast du deinem neuen Freund schon gesagt , dass ich nicht viel von ihm halte?. Darauf die Tochter schnippisch : Ja, aber er meint, das wäre nicht deine erste Fehldiagnose.
 
Zuletzt bearbeitet:

trebla

Bekanntes Mitglied
Frau Hertl fragt die blonde Nachbarin : Darf ich sie zum Tee einladen ?. - Nein, ich trinke lieber Kaffee. - Schmeckt ihnen Tee denn nicht ?. Doch, aber der Beutel bleibt immer
im Hals stecken.
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Nun Frau Bender, haben sie meinen Rat befolgt , langsam zu zählen ?. Können sie jetzt
besser einschlafen ?. In der Tat, Herr Doktor, ich habe langsam bis 60.000 gezählt. -
Und dann sind sie wohl eingeschlafen?.- Eigentlich nicht, dann war es Zeit zum
Aufstehen.
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Hast du schon gehört?. Der Obsthändler von nebenan ist wegen Betrugs angezeigt worden. Warum ?. Er hat Stachelbeeren rasiert und als Weintrauben verkauft.
 
Oben