Wieviel Päckchen Zigaretten raucht Ihr am Tag?

Phoenix

Aktives Mitglied
2 1/2?????? Das ist doch ein Witz oder??? :confused:



Ich meine bestimmte Leute rauchen mal eine ganze Schachtel am Tage, doch 2 1/2??? ;) Das grenzt ja schon "selbstverstümmelung".....Damit tust du dir keinen gefallen, denn je mehr du am Tage rauchst, desto weniger ....Jahre bleiben dir um überhaupt zu rauchen.....Wissenschaftlichen Studien zu folge, sind Starkraucher gefährdeter als Langzeitraucher die das ganze Leben lang rauchten. Ein Langzeitraucher verpaffte beispielsweise genau so viel Ziggaretten sein Leben lang, wie ein Starkraucher nach 10 Jahren, der dann einsicht zeigte und damit aufhörte. Die Lunge des Starkrauchers, war verherrender angegriffen, als die des Langzeitrauchers....Obwohl sie in etwa die gleiche Anzahl an Ziggaretten rauchten...


Ich bin auch raucher...und rauche so 10 Ziggaretten am Tag..mehr geht auch beim besten willen nicht...Irgendwann sträubt sich der Körper verhemmend dagegen, dem anschein nach nur bei mir.... :D
 

Kimbo

Bekanntes Mitglied
Kommt immer drauf an .. im moment hab ich ziemlich viel um die Ohren und rauch ca. ne Big Box, also 24 Zigaretten am Tag ..

Ich bin auch Marlboro Raucher...
 

roman82

Aktives Mitglied
hmm.....
Gar nicht Gesund was ich da höre.
Ich habe mal mit 16 angefangen zu rauchen und habe mit 22 aufgehört.
In meiner besten Zeit hab ich fast eine Schachtel am Tag geraucht, dann hab ich reduziert bis ich ganz aufgehört habe.

Ich treib viel Sport, und da braucht man die Lunge noch. :)

Und jetzt wo Raucherverbot überall ist, hat man nur Vorteile als nicht raucher.
Man spart aber auch Geld, das man eigentlich nicht sieht wenn man nicht raucht.
man müsste schon je nach dem wieviel man geraucht hat, das Gled pro Schachtel in das Sparschwein stecken.

NAja viel Spass noch beim Rauchen und für alle die aufhören wollen "VIEL ERFOLG"!

:D
 

Toni

Aktives Mitglied
Ich bin dabei!
Also 2 Schachteln am Tag selten mehr , aber nie weniger!
Genauso auch die aller beste ehefrau der welt , auch 2 schachtel ,
macht: 2/2 = 16 € am Tag = 30Tage !
im Monat: 480 €
und im Jahr ca. + - knapp 6000 € !
Und zu guter letzt bei 90% elendig an Krebs verrecken!
Was für eine Ideologie !
Gruß Toni !
 

judy

Benutzer
Also ich bin überzeugter Nichtraucher, aber gezwungenermaßen Passivraucher. Mein Mann raucht auch 2 Big Packs pro Tag. Das geht schon ganz schön ans Geld ( auch Marlboro-Fan). Jetzt hat er ein schlechtes Gewissen und nimmt so eine Billigmarke JM oder so. Aber ich hoffe er denkt irgendwann eher an seine Gesundheit und hört ganz damit auf. Ich finde es toll, dass es jetzt in Deutschland Nichtraucherkampagnen gibt. Endlich ist es mal wieder IN nicht zu rauchen. Man bekommt ja auch tolle Kurse und Hilfen um aufzuhören. Aber der erste Schritt muss ja erst im Kopf stattfinden. Ich versuche ihn jetzt erstmal dazu zu bewegen weniger zu rauchen. Wünscht mir Glück.
 

Phoenix

Aktives Mitglied
Ich rauche zwar selbst und habe noch nicht einmal versucht es sein zu lassen, doch ich glaube das beste ist es langsam aufzuhören. Sprich nicht von einem Tag auf den anderen, denn dass wird doppelt schwer werden.

Dass es funktionieren kann und wohl der erfolgversprechenste Weg sein wird, sehe ich an einem freund von mir. Er hat schon mehrmals versucht sich dem Glimmstängel zu entledigen und sich bestimmte Tage auserpicht (Silvester etc.) an dem er von einer Stunde zu anderen aufhört. Die erste Woche erscheint für jeden ein Klax, doch nach ein paar Wochen wirds immer schwieriger. Besser ist es, wenn man nicht mit einem Satz aufhört und sich nur langsam das rauchen abgewöhnt. Die erste Woche eine bestimmte Anzahl, die er sich selbst einteilen kann. Die zweite Woche dann 1 Zigarette weniger und immer so weiter......Ab einer bstimmten Menge, wird er es sich zwei mal überlegen, ob er jetzt oder später eine raucht.....Dann wird er es beispielsweise auf arbeit einschränken müssen. (Was ich auch problemlos schaffte).....Bis zu dem Tage, an dem er nur eine Zigarette am Tage rauchen darf! Und dann wird er sich selbst fargen, warum nicht auch ganz.....
 

woasned

Benutzer
Also wenn ich das so lese, 6000€ im Jahr! Hätte keine Ahnung wo ich das Geld hernemen sollte. Da gib ich die 6000 (die ich nicht mal habe) lieber für was anderes aus. (Shisha zum Beispiel (welche ironie)) Aber mal ehrlich, 6000 wenn ich das so umrechne, was für ein PC und nice Peripheriegeräte ich dafür kriege.

Tja, muss jeder selber wissen. Bin zwar nichtraucher, aber ehrlich gesagt finde ich es trotzdem etwas leicht-stark diskriminierend wie unsere Gesundheitsministerin (in Österreich) mit den Rauchern umgeht.

@Pheonix: klar, wenn du anfängst zu reduzieren, ist der Entzug nicht so extrem. Allerdings, wenn man von einem auf den anderen Tag aufhört, und dass dann auch noch durchzieht, hat das die Größere wirkung. Vorallem hört man von denen die Aufgehört haben, in TV-Dokus, immer wieder, dass diese Apruppt aufgehört haben. Sprich von einem Tag auf den Anderen. Aber muss jeder selber wissen, wie viel er raucht, oder wie er damit aufhören will. Ist ja schließlich nicht mein Geld!
 

wild Tiger

Benutzer
Zum Glück bin ich überzeugten Nicht-Raucher. Das liegt aber irgendwie in der Familie und am Alter.
2 1/2 Schachteln am Tag sind schon ziemlich extrem.
Und was man mit 6000€ im Jahr alles machen könnte *träum* :D

@ Phoenix:
Das "langsame" aufhören ist sicherlich ganz gut, nur muss man dann auch die selbstgestellten Ziele einhalten. Sonst ist der plötzliche komplette Entzug wahrscheinlich besser.
 

Jan

Aktives Mitglied
Ich habe ca. 70-90 Ziesen am Tag geraucht.... ABER
ich habe aufgehört, vor ca. 3 1/2Jahren von heute auf morgen auf NULL!!
Machbar aber schwer ;)

Und ich hab endlich keinen Raucherhusten mehr..... herrrrlich :)

Grüße Jan
 

Toni

Aktives Mitglied
Klar 6000 € ,
was glaubt ihr , das mir die Augen tränen weil ich Rauch rein bekommen habe , es Schmerz ohne End das schöne Geld was ich so verpuste und irgendwann mal in einer Klinik liege weil ich Lungen Krebs habe !
Aber der willen ist absolut schwach !
Gruß Toni!
 

Skater100

Aktives Mitglied
WAS? 2 1/2 ??? Man , reduzier das mal , aber schnell , bin Nichtraucher und auch froh darüber

Rauchen verkürtzt das leben um 12 sek. , Sex verlängert das Leben um 13 sek. Liebe Raucher , poppt um euer Leben

MfG Louis
 

Toni

Aktives Mitglied
Original von Skater100
WAS? 2 1/2 ??? Man , reduzier das mal , aber schnell , bin Nichtraucher und auch froh darüber

Rauchen verkürtzt das leben um 12 sek. , Sex verlängert das Leben um 13 sek. Liebe Raucher , poppt um euer Leben

MfG Louis

Ah , dann werd ich Uralt und kann sogar den Konsum erhöhen! :D
"Sex verlängert das Leben um 13 sek. "
Gruß Toni!
 

Bär

Neuer Benutzer
Bei mir warens früher auch 2 Schachteln. Aber jetzt nicht mehr. Unter der Woche 1 Päcken und am Wochenende 1,5. Aber nicht mehr in der Wohnung. Eigentlich ist das viel schlimmer wenn man in der Wohnung raucht. Wissenschaftler haben rausgefunden dass wenn man 1 Päcken in der Wohnung raucht so viel passivrauch einatmet wie wenn man 3 Päcken draussen verraucht. Also immer schön auf den Balkon gehen. :wassup:
 

Bär

Neuer Benutzer
Und zu 90% geht der Rauch auf dem Balkon nicht in die Lunge. Wenn du zu Hause hockst und dann sind 80% des Raumes eingequalmt atmest du das den ganzen Abend und die ganze Nacht ein. Und dazu ist Passivrauch viel gefährlicher da der Qualm nach Abkühlen erst richtig giftig wird. Auf dem Balkon verzieht sich der Rauch nicht nur, er ist auch weniger schädlich. Also kannst du 5 mal länger leben alleine wegen das. :thumpsup:
 
Oben