Wer hat hier einen Garten?

inni

Benutzer
Komme soeben aus dem Garten zurück, Primeln blühen neben den Christrosen, die Zwiebelgewächse schauen schon überall aus der Erde und das am 7 dezember im hohen Norden!
 

Nichtohnemich

Aktives Mitglied
Wir haben einen Garten, der zu unserem Haus gehört.
Vor einigen Jahren aber ich alles rausgeworfen und jetzt
nur noch Rasen. Am Zaun entlang große Gewächse, die
keine Arbeit machen.
 

Tilara

Neuer Benutzer
Ich habe auch einen schönen kleinen Garten aber dafür eine schön große Terasse. Rundums Haus habe ich bepflanzt hinten im Garten ein kleines Gemüsebeet. Ansonsten ein paar Bäume und Sträucher als Sichtschutz und eine kleine Kräuterspirale. Ich wollte sogar ein Japanisches Eck einführen aber das ist noch in Arbeit sag ich mal.
 

Babel

Aktives Mitglied
Weiß jemand, wann die beste Zeit ist die Obstpflanzen zu kuppeln ?
Hatte im letzten Sommer gemacht, ein Gärtner meinte, die Zeitpunkt sei falsch, es sollte in Frühjahr sein, wann die Pflanzen wächst, treibt.
Wir hatte und haben ja sehr milden Winter, vielleicht muß man schon jetzt tun ?
 

Babel

Aktives Mitglied
Kuppeln = kreuzen.
z.B. Apfel mit Birnen, dann wachsen vielleicht Nashi-Birnen. Oder verschiedene Apfelsorten untereinander.
Da hat ja jemand 40 verschiedene Sorten Äpfeln an einem Baum :thumbsup:! Soetwas möchte ich auch probieren/haben. ;)
 

Rolf-Andreas

Bekanntes Mitglied
Klingt sehr interessant und lässt sich auf 10 Qm auch realisieren.
Ein Baum und viele Möglichkeiten.
Ähnlich wie ein Hochgarten wo man auf 1 Qm einiges anpflanzen kann und das in beliebiger Höhe, so zirka 2 Meter hoch, oder was denkt ihr, noch höher.
 

Rolf-Andreas

Bekanntes Mitglied
Hats du schonmal Rankpflanzen eingesetzt. Die wachsen dann von Oben nach Unten.
Oder übers Weingerüst und bei Gurken Zucchinis Kürbis etc. ist das bestimmt ne gute Sache.
Eine Leiter benötigt man nicht wenn es auf die eigene Körpergrösse angepasst ist.
Einmal gefüllt und das war es.
Werde ich mal ausprobieren in meinen 4 X 4 meter Garten.
Übrigen kannst Du die Pflanzen auch seitlich anbringe, wenn du die Seitenbretter versetzt anbringt.
Ähnlich wie der Garten im Sack. War im TV.
 

Rolf-Andreas

Bekanntes Mitglied
Ich liebe alles was grünt und blüht. Allerdings verzichte ich weitestgehend auf Gemüse, da ich das auf dem Markt kaufen kann.
Aber die selbst angebauten Tomaten schmecken einfach viel besser als die gekauften.
Tomaten sind ja auch Gemüse.
Meine Frau hat auch jedes Jahr Tomaten angepflanzt und so lange es geht wird das auch so bleiben.
Hinter der Garage ist ganz wenig Platz, aber es reicht für 5 Tomatenpflanzen.
Auf dem 3 X 3 meter Garten hat sie auch einen Lorbeerstrauch, wunderbar.
 

Rolf-Andreas

Bekanntes Mitglied
Osterglocken blüben in unserem Mini-Gärtchen auch.
Die sind giftig, aber wir wollen die ja nicht essen.:)
Es sind schon einige Blumenarten die da blühen, ist dieses Jahr ja alles früher drann wie sonst.
 

Rolf-Andreas

Bekanntes Mitglied
Die Grösse ist meiner Meinung nach nicht entscheidend, sondern der Wohlfühlfaktor und natürlich eine vernünftige Sitzgelegenheit.
Mobile Gartenstühle etc. die Auswahl ist ja riesig.
Einige haben ja hier auch schon beschrieben das sie alles auf Rasen umgestellt haben.
Wer älter wird/ist, kann dann ja einen Rasenmähroboter anschaffen und die gibt es ja schon für ein paar hundert Euro.
Sträucher, Hecken und Bäume würde ich im Alter nicht mehr anpflanzen, weil die in ein paar Jahre zu gross sind und dann Kosten verursachen.
Oder gleich immer rigeros klein halten und auf 1-2 Meter Höhe maximal schneiden.
 

eintagsfliege

Neuer Benutzer
Einen eigenen Garten habe ich leider nach wie vor nicht, aber seit meinem letzten Umzug eine recht große sonnige Terrasse. Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen ins Gärtnern einzusteigen und habe vor meine eigenen Kräuter und auch Tomaten- und Chilipflanzen großzuziehen!
Ich hoffe das wird was, weil obwohl ich Pflanzen wirklich gerne mag, geht mir der grüne Daumen ein klein wenig ab. Aber Leben ist Lernen :)
 

Rolf-Andreas

Bekanntes Mitglied
Nicht zuviel giessen, kleine Mengen und vorallen auch auf eventuellen Sonnschutz achten.
Kommt ja ganz auf die Pflanzen an und manche benötigen viel Sonne, da heisst es sich informieren.
Vorallem nicht in der Hitze des Tages giessen.
 

eintagsfliege

Neuer Benutzer
Ja, ich werde mich da informieren. Gibt es irgendeine Lektüre für den Einstieg ins Gärtnern?
Letztes Jahr habe ich versehentlich meinen Ficus umgebracht. Zuerst von der Wohnung auf die Terasse gestellt, dann bekam er einen Sonnenbrand und ich dachte, ich tue ihm etwas gutes, wenn ich ihn ausgiebig gieße. Dann habe ich ihn, weil seine Blätter alle gelb wurden, in die Wohnung gestellt. Nach und nach hat er alle Blätter abgeworfen und ist verendet :( Sowas will ich dieses Jahr vermeiden.
 
Oben