Weltuntergang

Seewolf_Keller

Aktives Mitglied
hehe, jho die luft muss man mitnehmen, aber dank co2 filter usw. sollte es möglich sein den sauerstoff über eine lange zeit zu straffen und wenn die pflanzen erstmal wachsen sollten diese ebenfalls als sauerstoff lieferant dienen und nebenbei noch etwas essen abwerfen
 

Biank

Neuer Benutzer
Sowas ist sicher kein Picknick. Wenn man da mit Omis drei Topfpflanzen angelatscht kommt, dauert es drei Ewigkeiten, bis man nen Liter Sauerstoff hat. Was praktischeres (von der Zeit her) bräuchte schon Armeen von Menschen die mitmachen. Aber den Film würde ich mir gerne ansehen... :D
 

Seewolf_Keller

Aktives Mitglied
mhh irgendwann wird es mal soweit sein, das wir andere planeten kolonisieren können.

naja es wird sicherlich n hartes stück arbeit sein, so etwas durchzuführen, aber wer weis, vll entwickeln wir solche bakterien wie in mission to mars oder wars red planet? oder bauen große Athmosphärenwandler wie in aliens
 

Biank

Neuer Benutzer
Wieso denn? Wäre das nicht ein Ding, wenn jemand dich fragt: Wo machst du dieses Jahr Urlaub? und du antworten könntest: Im Zeta-Reticuli Sonnensystem? Der Traum eines jeden Strebers wäre so in Erfüllung gegangen. :)
 

Seewolf_Keller

Aktives Mitglied
irgendwann müssen wir mal von unserem schönen planeten runter, da die rohstoffe verbraucht sind und der platz irgendwan mal zuende ist,

das mit den bakterien entwickeln läuft bestimmt schon, angeblich haben die amis auch schon bakterien entwickelt die Öl auffressen können.
wenn mich nicht alles täuscht versuchen sie ebenfalls eine bakterie zu entwickeln die uranbrennstäbe aus AKW´s vernichten bzw abbauen um die Lagerdauer zu verkürzen
 

Dr.Block

Neuer Benutzer
Die feinfühligen, weisen, herzhaften und weitsichtigen Esoteriker sprechen auch gerne von einem Anfang eines neuen Zeitalters um 2012.

Angeblich sollen braune Zwerge unser Sonnensystem kreuzen (Schwachsinn), die Erde in die 5. Dimension aufsteigen (Unsinn) oder aber die Erde wird komplett ins Sirius-System gebeamt (hanebüchener Käse). :shot: Im Netz sieht man einiges ...

Jemand hat sich intensiv mit 2012'er-Untergangs-Theorien beschäftigt und die bedeutsamsten Käsegipfel des Unsinns zusammengetragen und untersucht – es lohnt sich wirklich einen Blick drauf zu werfen :

scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/weltuntergang-2012-fragen-und-antworten.php


Wem 2012 schon wieder zu langweilig geworden ist kann sich ja auf 2015 freuen.
 

Seewolf_Keller

Aktives Mitglied
tja immer wieder soll die welt untergehen, naja interesannt wäre es dann nur, ob wir was dagegen unternehmen können und wenn ja ob dann alle zusammenarbeiten oder in ihrer dickköpfigkeit alles vor die hunde gehen lassen weil man ja nicht mit dem oder dem zusammenarbeiten will
 

Seewolf_Keller

Aktives Mitglied
und das wird sich wohl auch nicht so schnell ändern, vielleicht würden es ein paar erkennen in den letzten atemzügen der sterbenden Welt und sich denken "Scheise jetzt ist es wohl zu spät"
 
Oben