Welches Smartphone?

Rosalia

Benutzer
Hallo :)
ich bin auf der Suche nach einem möglichst einfach zu bedienenden Smartphone. Kennt jemand ein gutes Smartphone, das wenn möglich auch nicht allzu teuer ist (bis ca. 200€).
Danke für Antworten :)
 
G

Gast4188

Guest
Ein Apple iPhone 6s mit 16GB Speicher kostet rd. 690€ und mit 64 GB 790€ also 100€ für eine Speichereweiterung von 16 auf 64 GB. Dabei kostet eine MicroSD 64 GB unter 20€. Eine mit 128 GB etwa 40€.

Das kann nur jemand mitmachen, der die Reibungshitze, die entsteht wenn er über den Tisch gezogen wird, für Nestwärme hält :mad:
 

Joaquin

Administrator
Teammitglied
Da muss man aber auch fairerweise sagen, dass man zum einen nicht irgendwelche MicroSD Preise mit dem internen Speicher vergleichen kann, wenn man nicht deren genauen Werte kennt. Zum anderen, schaut die Preisgestaltung der Konkurrenz beim internen Speicher, in der Regel nicht besser aus.

Solange die Preise auch offen dargelegt werden, kann man auch nicht wirklich von über den Tisch ziehen reden. Darf und kann sich ja jeder selbst im Vorfeld informieren und dann selbst entscheiden, ob ihm die zusätzlichen Features in einem Gerät zu diesem Preis angenehm sind oder nicht. Es gibt ja ausreichend Alternativen zu denen man greifen kann und es besteht kein Zwang.
 
G

Gast4188

Guest
Ich würde zu einem Huawei P8 lite raten.
Ein 5" Smartphone, Dual SIM, SD-Slot, 64 Bit Octa-Core Prozessor, 13 Megapixel-Rück- und 5 Megapixel-Frontkamera, LTE und Android 5.

Und das ganze unter 200€ ;)
 

noerpel47

Neuer Benutzer
Ich würde ein spezielles Smartphone für Rentner nehmen, habe eine eigene
Blog senioren-smartphone-test.de erstellt mich nur auf drei Handys beschränkt, habe ein Doro Liberto 820 für 154 Euro getestet und finde es gut. Bin sehr zufrieden damit. Liebe grüße.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast4188

Guest
Und was macht das Doro Liberto 820 zum Rentner-Handy?
Ich habe, außer dem Notruf-Knopf, kein Feature gefunden, das nicht jedes Android-Smartphone auch hätte.

Klärst du mich bitte auf?
 

noerpel47

Neuer Benutzer
noeppe, weiß nicht wie es dir geht, aber in der Regel sehen und hören Rentner nicht mehr so gut, außerdem wer braucht die ganzen unützen Dinge auf dem I-Phone 6, ich whats app und einige andere apps, dafür
brauche ich kein 600 euro Hand. ES wurde auch um eine Phone für ca. 200 euro gefragt und nicht um ein Lifstylprodukt. Und es ist nicht nur der Notruf-Knopf was es zum Rentner Handy macht.
 

Joaquin

Administrator
Teammitglied
Ich habe zwei Rentnern das Wiko Bloom empfohlen. Kostet unter 100 Euro, hat ein großes, gut ablesbares Display und ein aufgeräumtes Android. Für diese zwei Personen, wie auch in der Regel für die meisten die ich so kenne, ein mehr als ausreichendes Smartphone.
 
Oben