Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

K

Kaschek

Guest
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Ich hab sie am nächsten Tag zur Rede gestellt, weil meine Kollegin nichts sagen wollte. Das konnte ich nicht auf sich beruhen lassen. Natürlich ist das unterlassene Hilfeleistung, aber kein Einsehen. Null! Ich war kurz davor zum Chef zu gehen, das hätte sie ihren Job gekostet.
 

Bluegrass

Aktives Mitglied
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Ich hab sie am nächsten Tag zur Rede gestellt, weil meine Kollegin nichts sagen wollte. Das konnte ich nicht auf sich beruhen lassen. Natürlich ist das unterlassene Hilfeleistung, aber kein Einsehen. Null! Ich war kurz davor zum Chef zu gehen, das hätte sie ihren Job gekostet.
Eine ordentliche Gardinenpredigt vom Chef und eine Abmahnung wären da mindestens drin gewesen. Ist aber erschreckend, wie egal einem andere Menschen sein können. Und das in einer Einrichtung, die den Zweck hat, für hilfebedürftige Menschen da zu sein. Eigentlich wäre ich ja für die Kündigung. ;)
 
K

Kaschek

Guest
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Das ist ein Subunternehmen, Maxe. Der Chef hätte sie sofort aus dem Haus geschmissen und mit 58 Jahren kriegt die keinen neuen Job mehr. Sowas erlebt man in dem Bereich täglich, gäbe es keine Ausnahmen - man würde es nicht aushalten.
 
G

Gast254

Guest
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Ein etwas unappetitliches Thema, aber ich nehm trotzdem kein Blatt vor den Mund, weil es mich ärgert.

Wir haben ja Ende Mai unsere Biokläranlage einbauen lassen.
Die muß 1 x im Jahr gewartet und überprüft werden ... kostet natürlich einiges.

Am Wochenende habe ich mit einem Ehepaar gesprochen, die schon vor 2 Jahren so eine Anlage einbauen lassen haben.
Letzte Woche kam da wieder ein Typ und hat kontrolliert. Was da genau untersucht wird, weiß ich noch nicht ... es geht hauptsächlich darum, dass keine "chemischen Keulen" hineingelangen, die die "Arbeit" der Bakterien stören bzw. zunichte machen.
Nach Untersuchung der Probe bekam das Ehepaar einen Anruf vom Kontrolleur.
Er sagte ihnen, dass zu viel Chemie gefunden wurde, was auf aggressive Reiniger hindeute.
Die Frau war erst stutzig, weil sie keinen solchen Reiniger benutzt und ihn auch nicht im Klo runterspülen würde.
Da sagte der "gute" Mann schon, dass sie mehr "großes Geschäft" machen müßten als Wäsche waschen :(
Ja, spinnt denn der? Es sind 2 alte Leute von 78 (er) und 76 (sie) Jahren, die vlt. mehr zu waschen oder abzuwaschen haben als sie nach der Verdauung von sich geben!

Im letzten Moment fiel der Frau ein, dass sie beide Gebißreiniger benutzen.
Aufschrei des Kontrolleurs: "Da haben wir es ja, dieses Zeug ist es, was wir gesucht haben."

Als ich das hörte, konnte ich nur noch mit dem Kopf schüttelt und den Zeigefinger an die Stirn legen.
Piept es bei dem? Wie sollen sie denn die Dritten reinigen, mit Sand?

Also, wenn mir mal einer so kommen sollte, werde ich ihm anbieten, bei mir auf der Klärgrube sein großes Geschäft erledigen zu dürfen. Das Papier (falls benötigt) hat er selbst mitzu bringen.
Und wenn es soweit ist, dass wir unsere Dritten reinigen müssen, werden wir es wie zu Urgroßmutters Zeiten über einem Eimer machen und das anschließend gegenüber auf der Wiede ausschütten.
So bleibt unsere Biokläranlage vor Aggression geschützt. :nerven:

Allerdings benutze ich ab und zu fürs Klo Reiniger gegen Kalk und Urinstein, weil wir sehr hartes Wasser haben.
Mal sehen, ob sich das in der Probe zeigt.
 
K

Kaschek

Guest
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Mein Vermieter hat gestern einen wunderschönen, alten Kirschbaum einfach abgesägt. Angeblich wären Maden in den Früchten und im Sommer hätte man wieder die ganzen Wespen. Also, wenn es danach geht, dann müsste man ja jeden Obstbaum abholzen. Ich möchte nicht wissen, wieviele Nester sich in dem Baum befanden. Jetzt steht nur noch ein armseliger Stumpen. Ach, mich macht das wütend und traurig. Außerdem unmöglich, daß er am Sonntag mit der Motorsäge so einen Lärm macht.

Gerade hab ich ihn angesprochen, warum er das gemacht hat. Das war ihm sichtlich unangenehm und er druckste rum. Der Baum war kerngesund. :confused: Vollpfosten! :mad:
 

Wolle

Bekanntes Mitglied
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Mein Vermieter hat gestern einen wunderschönen, alten Kirschbaum einfach abgesägt. Angeblich wären Maden in den Früchten und im Sommer hätte man wieder die ganzen Wespen. Also, wenn es danach geht, dann müsste man ja jeden Obstbaum abholzen. Ich möchte nicht wissen, wieviele Nester sich in dem Baum befanden. Jetzt steht nur noch ein armseliger Stumpen. Ach, mich macht das wütend und traurig. Außerdem unmöglich, daß er am Sonntag mit der Motorsäge so einen Lärm macht.

Gerade hab ich ihn angesprochen, warum er das gemacht hat. Das war ihm sichtlich unangenehm und er druckste rum. Der Baum war kerngesund. :confused: Vollpfosten! :mad:
Ich sachs`s ja immer. Alles Ostfriesen da oben.
Scheint wohl nicht alle Latten am Zaun zu haben.
So wie du ihn beschreibst wird er das Holz bestimmt Ostern hacken.:freuen:
 
K

Kaschek

Guest
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Nee, die Knalltüte sägt seit einer halben Stunde! Wart`s ab Mr. Higgens! :mad:
 
G

Gast258

Guest
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Moin Manuela,

Cara hat gestern etwas unser Häuschen fotografiert. Wir haben jetzt gerade, dir zum Trost, die schönsten (Bäume-) ecken unter "Familie" bei Fotos gespeichert.
Schau dir die Bilder mal an und freue dich darüber....
:)
Ganz liebe Grüsse von Rolf (und Cara)
 
G

Gast273

Guest
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Mein Nachbar hat auch seinen Birnbaum vor der Tür gestutzt, sieht richtig bekloppt aus. Und warum? Weil das Auto seiner Frau darunter parkt :kopfstoss:

was mich noch ärgert, dass ich gleich arbeiten muß, würde mich lieber in der Sonne aalen........
 
K

Kaschek

Guest
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Danke Rolf - das ist lieb von dir! :)

Wenn man mal darüber nachdenkt; da wächst so ein Baum jahrzehntelang und wird dann innerhalb kürzester Zeit abgesägt.
 

irmi_Keller

Bekanntes Mitglied
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Manuela ich fühle auch mit dir.
das schlimmste was mir in der Richtung passiert ist war
Ich hatte eine kleine Terrasse
in der Ecke konnten wir sizten und davor hatte ich ein Blumenbeet.

da es da ziemlich heiß wurde habe ich mir einen Rotahorn in einer Baumschule gekauft und auch pflanzen lassen.
4 Jahre später wurde das Haus in dem ich wohnte verkauft
und da dieses Stückchen Paradie nicht im Mietvertrag stand ,
und der neue Besitzer mich raushaben wollte
hat er meinen Garten als ich zur Kur war zum Bauschuttablden benutzt
aber das Schlimmste war
er hat meinen Baum abgesägt,
laut geltendem Recht leider völlig legal

Da wo ich jetzt wohne habe ich eine uralte, riesige Blutbuche vor Augen möge sie noch lange da stehen
 

Redis

Neuer Benutzer
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Es ist schon ätzend, wie gedankenlos viele Menschen mit unserer Natur umgehen.

Zum Thema Baum fällt mir grade ein Gedicht ein, dass ich während der Schulzeit auswendig lernen mußte. Leider weiß ich nicht mehr wer es geschrieben hat. Trotzdem:

Zu fällen einen schönen Baum,
brauchts eine halbe Stunde kaum.
Zu wachsen bis man ihn bewundert,
braucht er bedenkt es, ein Jahrhundert.

Und es erinnert mich an meinen Ex- Schwiegervater, der immer sehr natur verbunden war.

Meine Schwiegereltern hatten einen wunderschönen Garten mit vielen alten Bäumen drin. Von Kastanie bis Rotbuche und Ahorn... viele davon waren schon sehr alt, aber kräftig und gesund. Mein Schwiegervater mochte die Bäume immer sehr. Wir haben oft in ihrem Schatten gesessen und geklönt.
Als er starb hatte mein Ex- Mann nix besseres zu tun, als diese schönen alten Bäume platt zu machen!!!
Boah, war ich sauer. :mad:

Ich weiß noch, dass ich geweint habe, weil die Bäume und der Platz an dem wir immer sassen und der mich so an Vati erinnerte nun nicht mehr war.:(

Ich habe natürlich gefragt, was das denn sollte?
Seine Antwort: " Ich hab doch keinen Bock jeden Herbst die Blätter weg zu fegen!"

Jedenfalls hab ich darauf hin über Wochen kein Wort mehr mit ihm gewechselt.
 

Wolle

Bekanntes Mitglied
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Geschäfte mit Wasser

Das Wetter von gestern Abend dürfte euch allen noch gut in Erinnerung sein. Denke mal das es überall schwül und heiß war.
Durch meine Afrika-Urlaube und auch durch eine resolute Freundin weiss ich, wie wichtig es ist bei großer Hitze genügend
Flüssigkeit zu sich zu nehmen.
Hatte beim gestrigen Konzert in Hannover meine Menge an Wein und Bier erreicht um nicht über die magische 0,5 Promille Grenze
zu kommen.
Als meines Erachtens das schlechteste Lied der Combo ertönte (Maria Maria) schlängelte ich mich dann in Richtung Bierbude durch, um
mir ein Gläschen Mineralwasser einzuverleiben.
Doch was sahen meine geröteten Augen?
Wollten die Beelzebuben doch tatsächlich Euro 3.80 für einen 0,4 Liter Becher Mineralwasser haben. Die spinnen doch wohl. Ein Bier, Kola, Fanta
kostete in der gleichen Menge übrigens 4,00 Euro.
Ist überigens streng im Rahmen des Gesetzes. Ein alkoholfreies Getränk soll immer günstiger sein.

Aber 3,80 fürn Mineralwasser halte ich für eine Riesensauerei. Das gehört angeprangert. :wuetend:

Habe dann aus Protest auf diesen Nepp verzichtet und gewartet bis ich mein Wasser aus dem Auto hatte.
 
G

Gast254

Guest
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Das ist wirklich ne Sauerei :nerven:
Für den Preis bekommt man ja schon ne ganze Kiste (12 x 0,7l) Wasser im Laden.

Manche bekommen den Hals einfach nicht voll genug ... nicht mal mit Wasser.
 

Redis

Neuer Benutzer
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Wenn man mal überlegt, dass Wasser ein Grundnahrungsmittel ist und man es darüber hinaus an jedem Wasserkran umsonst bekommt. :nerven:

Aber das ist wohl überall auf Konzerten und ähnlichen Veranstaltungen so, dass horrende Preise verlangt werden. Letztes Jahr in Bremen beim Unheilig- Konzert war es auch nicht anders.

Das Schlimmste ist aber: die Leute kaufen den Kram ja meistens auch noch! Solange das so ist, werden die Preise sich auch nicht ändern.
 

irmi_Keller

Bekanntes Mitglied
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Frau von der Leyen, schafft mich immer wieder die Palme rauf.

Sie will jetzt eine wissenschaftlich Studie "weil soviele Eltern" noch keinen Antrag für das Bildungspaket gestellt haben"http://www.tagesspiegel.de/meinung/bildungspaket-pyrrhussieg-fuer-ein-pauschalurteil/4337726.html

Toll
soll se mich mal fragen, ich würde ihr das schon verklickern, und wenn sie mir dann anschließend nur die Halfte von dem Gesparten abgibt (So eine Studie kostet ja einiges) kann ich in Ruhe 100 Jahre alt werden und mir sogar Kultur leisten.

Ja, haben wir es doch alle gewusst, Eltern armer Kinder sind gar nicht an einer Lebensqualität ihrer Kinder interessiert.
ihnen geht es ja nur ums Geld zum verplempern.

Für mich wird es Zeit das Frau von der Leyen mal von der Bildfläche verschwindet,
dann hat sie Zeit sich und ihren Nachwuchs selber zu bespaßen
 
G

Gast254

Guest
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Ja, irmi, die Frau kann einen auf die Palme bringen.
Wenn sogar Sozialarbeiter sagen, dass der Antrag kompliziert und oft unverständlich ist, wie sollen dann Eltern oder Alleinerziehende durch den Wust kommen?

Und dann ist Frau von der Leyen noch so naiv und will die Sozialarbeiter zu den "Bedarfsfällen" schicken.
Wo lebt die Frau eigentlich und in welcher Welt?
Sozialarbeiter wurden nach Einführung von Hartz IV massenweise von den Ämtern abgezogen und auf die Hartz IV-Bearbeitungsstellen gesetzt. :wuetend:

Es sollte keine Erhöhung der Diäten für Abgeordnete geben, sondern der Regelsatz für Bedarfsgemeinschaften erhöht werden.

Wenn ich weiter über die Frau nachdenke, geht mein Blutdruck nur in die Höhe.
Die hat gut reden ... sie muß ja nicht jeden Abend überlegen, wofür sie am nächsten Tag Geld ausgibt, was unbedingt nötig ist und was noch warten kann.
 
K

Kaschek

Guest
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

tatsächlich Euro 3.80 für einen 0,4 Liter Becher Mineralwasser haben. Die spinnen doch wohl
Das sind normale Gastronomiepreise auf Konzertveranstaltungen; 1,90 Euro für 0,2 ltr. Wasser zahlst du auch im Restaurant oder Gaststätte. Klar, ist das teuer aber doch nicht erst seit gestern. Da zahlst du einen Haufen Geld für Anreise, Konzertkarte und verkneifst dir dann das Getränk bei der Hitze? :confused: Wenn ich mir aus Prinzip an so einem heißen Sommertag das Getränk nicht gönnen könnte und dursten, dann würd ich lieber verzichten und zu Hause bleiben.
 

Redis

Neuer Benutzer
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Frau von der Leyen, schafft mich immer wieder die Palme rauf.

Sie will jetzt eine wissenschaftlich Studie "weil soviele Eltern" noch keinen Antrag für das Bildungspaket gestellt haben

Ich wäre ja mal dafür, dass all die Sesselpupser da im Parlament selber mal so nen stellen Antrag sollten! Vielleicht würden sie dann mal checken, dass diese verdammte Bürokratie für Leute, denen es eh schon nicht gut geht, einfach zu viel ist.

Oder Frau von der Leyen könnte ja mal mit ein paar anderen Schwachmaten aus der Regierung gemeinsam für drei Monate in einen Container gesperrt werden. Überlebens- Bedingungen = HartzIV beziehen!! So was wie Big Brother für die Regierung. :nerven:
 
S

Savant

Guest
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

... Klar, ist das teuer...
Auf dem Oktoberfest bekommste die Maß (1 Liter) dieses Jahr für ca. 9€. Da sind aber nur ~0,8 Ltr. drin. Das Finanzamt berechnet da auch einen Mittelwert, den die Wirte aus einem 100 Ltr. Faß abzapfen. Theoretisch könnte jeder Besucher seine Maß nachschenken lassen. Finde es auch eine Anmaßung, wenn man z.B. bei einem Friseurbesuch so ~1 bis aufwärts Euros automatisch einkalkulieren soll. Da hat man mit den jämmerlichen Gehältern der Angestellten meist Mitleid.
 
K

Kaschek

Guest
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Über Preise rege ich mich schon lange nicht mehr auf. Dann dürfte ich mir kein Eis mehr gönnen, nicht mehr essen gehen - nix. Aber dafür arbeite ich und wenn ich etwas unternehme, was meinem Geldbeutel entspricht, dann gönne ich mir diese Dinge. Mitnehmen kann ich eh nichts.

Ich könnte mich mehr darüber aufregen, daß ein junger Mensch in einem großen Forum für eine Hauterkrankung eine Frage stellt und niemand es für nötig hält, mal eine Antwort zu geben. :mad:
 

Wolle

Bekanntes Mitglied
AW: Was mich auf die Palme jagt - allgemeiner Mecker-Thread

Wenn ich mir aus Prinzip an so einem heißen Sommertag das Getränk nicht gönnen könnte und dursten, dann würd ich lieber verzichten und zu Hause bleiben.
Wo ich stehe, da stehe ich. Und ich mach son Wucher nicht mit. Alleine mal das ganze in der guten alten DM rechnen. Dann wird`s noch schlimmer. Gedurstet hab ich übrigens mit Sicherheit nicht.
Und die Preise sind natürlich nicht seit gestern - nur ist es mir da aufgefallen. Scheinbar hab ich noch nie Wasser bestellt. :).
Wenn alle so denken würden wie ich und solche Sauerei boykottieren würden, gäbe es so üble Abzocke in diesem unseren Lande nicht mehr.
 
Oben