Was hast du heute für die Umwelt getan?

serol

Neuer Benutzer
Es gibt irgendwie in jedem Forum so Threads wie "Was hörst du gerade?", "Welches Buch liest du gerade?" oder "Welchen Film hast du als letztes geguckt?". Ich wollte mal einen Gegentrend setzen und ne' völlig andere Frage stellen:

"Was hast du heute für die Umwelt getan?"

Ich denke, alle sind sich darüber einig, dass die globale Erwärmung kein zuckerschlecken wird. Vielleicht kann man diesen Thread ja nutzen, um sich einwenig darüber auszutauschen, was man da gegen tun kann und vll lässt sich der ein oder andere ja dadurch motivieren ;)
 

dutti

Neuer Benutzer
Globale erderwärmung??? soll ganz gut sein der Film.
kA, ich bin heute mit dem zug gefahre, habe eine zigarette dankend abgelehnt und auf der arbeit die unnötigen lichter ausgemachtum strom zu sparen.

was man da gegen tun kann und vll lässt sich der ein oder andere ja dadurch motivieren
ich denke jeder versuch ist zewcklos. "Es" ist nicht mehr aufzuhalten. zumindest nicht von einfachen menschen wie wir es sind.
 

jeanette

Neuer Benutzer
Ich hab den Fernseher ganz abgedreht statt nur Standby (und war total genervt als ich heute in der früh extra aufstehen musste um ihn aufzudrehen :p), bin mit der ubahn gefahren, hab mir einen deo-roll-on gekauft statt einen mit gas und ich habe mein jausenbrot in eine box gepackt statt in alufolie.

na wenn das nicht hilft weiss ichs auch nicht ...
 

miss_bine

Neuer Benutzer
Na, das ist doch wirklich mal schon was, jeanette :thumpsup:

Falls ich mal noch was für die Umwelt tue und es mir tatsächlich auffällt,
dann werd ichs auf jeden Fall heute noch hier vermerken.

Achja, da fällt mir ja auch schon was ein. Ich habe im Büro den Stapel Papier nicht in
dem Shredder entsorgt, sondern Schmierzettel draus gemacht, statt einen neuen Notizblock
anzufangen. Ist das nicht auch was!?
 

serol

Neuer Benutzer
Ich denke, so kleine Sachen machen mehr aus, als man denkt! Wenn man davon ausgeht, dass ein Baum durchschnittlich 8333 Seiten Papier macht und jeder hier in DE jeden Tag ein Blatt verbraucht und da auch die Rückseite benutzt, anstatt ein neues Blatt zu nehmen...dann sparen wir 81 Millionen Seiten, was irgendwie knapp 10 000 Bäumen entspricht...

Quelle: conservatree.org/learn/EnviroIssues/TreeStats.shtml
 

miss_bine

Neuer Benutzer
Das sind wirklich hohe Zahlen.
Ich finde auch, dass man grad bei so Kleinigkeiten ein bisschen drauf achte kann.
Ist ja jetzt nun wirklich keine große Sache eine Rückseite zu benutzen
für Kritzeleien, statt ein neues Blatt.
 

Biank

Neuer Benutzer
Hab Notizen auf meinem Laptop genommen statt auf Papier und während des Duschens das Wasser abgedreht beim einshamponieren usw. - also Wasser nur angehabt beim "nasswerden" und beim abspülen. Außerdem kann ich schreiben, ohne die Tastatur anzuschauen, also habe ich auch am Abend meist das Licht aus.
 

DenkWaise83

Aktives Mitglied
Ich schnippe meine Kippenstummel nciht in die Welt hinaus, ich dreh die Asche ab und steck den Stummel für Zuhause ein (kammer auch nochmal lecker Tee von aufbrühen später... >.< )

Ansonsten denke ich nciht, dass Strom sparen die Umwelt schützt...

Weniger Auto fahren, mehr laufen, mehr Fahrrad...

Jeder kann und sollte seinen Teil dazu beitragen, und wenn es nur ein Doppelt genutzter Notizzettel ist :)
 

Raffi

Aktives Mitglied
positiv:
ich packe mein pausenbrot immer in eine box
ich bin mit dem bus gefahren
hab das essen zusammengegessen (wie immer)

negativ:
fernseh geschaut(jetzt gerade)
laptop :D (jetzt gerade)
kloo(auch jetzt gerade)






P.s. das mit dem kloo dass ich da jetzt gerade bin ist natürlich ein scherz :D
 

Hermine

Aktives Mitglied
heute zu nem ökostromanbieter gewechselt:)
strasserauf heisst der, hat voll den fraekigen internetauftritt.
wollte ich schon lange mal machen, hatte es aber immer verschoben.
naja, jetzt kann mich schwarz-gelb mal:):):)
 

serol

Neuer Benutzer
Original von kaleed
heute zu nem ökostromanbieter gewechselt:)
strasserauf heisst der, hat voll den fraekigen internetauftritt.
wollte ich schon lange mal machen, hatte es aber immer verschoben.
naja, jetzt kann mich schwarz-gelb mal:):):)
Zum Ökostromanbieter gewechselt? Na dass ist aber mal ne' Leistung. Willst du da evtl. mehr zu erzählen? Wie sind die denn so?

Zu den Lichtlein:
Auja, das kenne ich ... hab im Zimmer auch tausend Sachen gehabt...inzwischen mach ich wirklich alles aus .. leuchtet dann auch nicht mehr die ganze Nacht grün, rot und weiß ;)
 

Hermine

Aktives Mitglied
Original von miss_bine
Ich habe seit langem solche Mehrfachstecker, wo ich dann abends komplett den Strom
abstelle, sodass die ganzen Lichtlein vom TV etc. nicht immer an sind.
ja solche habe ich auch, mit einem überspannungssperre drin, sehr gut bei kurzschlüssen.

Original von serol
Willst du da evtl. mehr zu erzählen?
öhhh, wasn? ökostrom, ausser dose! sonst noch was?
guck sonst mal selbst: strasserauf.de/
 
Oben