Würdet ihr ein Zimmer untervermieten?

Tan-Ja

Benutzer
Hallo Leute,

um unsere Haushaltskasse ein bisschen aufzustocken überlegen mein Freund und ich zur Zeit ob wir ein oder zwei Zimmer von uns z.B. an (Wochenend-)Touristen untervermieten sollen.
Da mein Freund von Berufswegen her Pendler ist, ist es sowieso oft der Fall, dass ich entweder viele Tage mal am Stück alleine zu Hause bin oder aber ihn in seiner Arbeits-Unterkunft besuchen gehe.
Da es in Zukunft durch seine Arbeit nun auch noch öfter vorkommen wird, überlegen wir nun ob wir es über eine Plattform im Internet anbieten sollen, weil ich leztens beispielsweise bei der Seite 9flats.com/de/ gesehen habe, dass es dort so eine Möglichkeit gibt.
Organisatorisches wie Schlüsselüberabe usw. wird dann direkt über diese Plattform abgewickelt und ich habe deshalb auch keine Bedenken, dass dabei was schief gehen könnte.
Etwas unsicher bin ich mir allerdings zur Zeit schon noch und wollte hier erstmal fragen ob so ein Prinzip hier schon jemand von euch kennt und evtl. Erfahrung hat wie sowas abläuft.

Ich würde mich sehr freuen, falls es die Möglichkeit gibt mir ein paar Erfahrungsberichte an dieser Stelle zu geben! Ich habe sowas einfach noch nie gemacht, auch nicht während ich mal in einem Auslandssemester war ... und es ja eigentlich zu der Zeit sehr schlau gewesen wäre mein damaliges Zimmer für die Zeit unterzuvermieten ...

Liebe Grüße ;)

Tanja
 

glitzerlicht

Neuer Benutzer
Also mit einer Wochenendvermitung habe ich keine Erfahrung, aber ich habe meine Whg mal für ein halbes jahr untervermietet, als ich beruflcih ins ausland musste. das hat super geklappt. allerdings bedarf das schon ne ganze portion vertrauen in den untermieter. ich hatte damals total viel glück mit meiner untermieterin. aber ich habe auch schon andere geschichten gehört. man muss sowas auf jeden fall mit dem vermieter abklären, sollte es nicht deine eigenen wohnung sein.

LG
glitzerlicht
 
G

Gast4256

Guest
ich wuerde es wahrscheinlich nicht machen...ich weiss nicht wie die gesetzlage in deutschland ist, aber ich denkie mal als hauptmieter ist man verantwortlich fuer schaeden usw.

dann haette ich auch irgendwie probleme mit "fremden" in meiner wohnung/haus... falls man den mieter persoenlich kennt wuerde es evtl gehen. ich habe fuer ein paar monate einen freund in meiner wohnung leben lassen als seine freundin ihn verlassen hat...
 

Eclair

Aktives Mitglied
Nein das würde ich nicht tun,

Habe mal mein Haus vermietet weil ich dort nicht wohnen konnte da ich in einen anderen Ort lebte. Würde es nie wieder tun, es lieber leer stehen lassen. Gute Mieter finden ist nicht einfach.
 
Oben