Versicherungsbranche : Tipps für den Verbraucher

trebla

Bekanntes Mitglied
Da ich über 30 Jahre leit(d) end in der Versicherungsbranche tätig war , habe ich beide Seiten ( Versicherungsnehmer und Versicherer ) kennen gelernt .
Fakt ist , dass die Versicherer jedes Jahr über viele Millionen Euro durch versuchten Betrug geprellt werden . Dabei geht es um grosse und kleine Summen . Hier aber zunächst einmal einige wichtige Hinweise wie man sich schützen kann .
-- Lassen sie sich nie von Vermittlern beim Abschluss von Lebensversicherungen , Krankenversicherungen , Unfall , Berufsunfähigkeitsversicherungen von der Empfehlung hinreissen , irgendwelche Vorerkrankungen zu verschweigen . Wenn sie später eine solche Police in Anspruch nehmen müssen , gehen sie immer leer aus .
Deshalb die Gesundheitsfragen immer ehrlich und vollständig beantworten .
-- Geben sie nie die Originalpolice einer Lebensversicherung irgendjemand zu Verwahrung
oder als Pfand für irgendetwas in die Hände . Versicherer dürfen bei Vorlage des Originals die entsprechende Summe an den überweisen , der sie Einreicht . Es wird da nicht geprüft ,
ob die Unterschrift möglicherweise gefälscht ist . Das Geld ist weg .
 

trebla

Bekanntes Mitglied
-- Wer eine Lebensversicherung vor Ablauf kündigt , muss mindestens 45 Prozent der eingezahlten Beiträge zurückbekommen .
Wenn Versicherer dies nicht tun , berufen sie sich auf Urteile des Bundesgerichtshofes .
Aktenzeichen : IV ZR 162/03 , IV ZR 177/03 und IV ZR 245/03 .

-- Sie melden ihrem Hausratversicherer einen Schaden. Oft wird geantwortet mit dem Argument : Sie sind unterversichert .
Dann will nur anteilige gezahlt werden . Wichtig für sie bei der Kalkulation sind die Preise bei der Neuanschaffung , nicht der
jeweilige Zeitwert . Kalkulation ber der Berechnung der Versicherungssumme ist die Wohnfläsche . Hier müssen sie rund
7oo Euro pro Quadratmeter zugrunde legen .
Achtung bei Fahrrädern . Fahrräder sind in der Hausratversicherung nur bei Diebstahl aus geschlossenen Räumen mitversichert .
Man kann auch einen Zusatzbeitrag zahlen für einen Schutz im Freien . Aber der gilt auch meistens nur eingeschränkt zwischen 6 und 22 Uhr .
 

trebla

Bekanntes Mitglied
-- Bei Berufsunfähigkeitspolicen werden sehr viele Leistungsanträge abgelehnt , weil der Versicherer den Versicherten noch für arbeitstauglich hält , und weist oft auf andere Tätigkeiten hin , die auszuführen wären . Lassen sie sich von einem Spezialisten
oder Facharzt ein Gutachten über den wahren Gesundheitszustand fertigen und legen sie sofort Widerspruch ein .
-- Ähnlich ist es in der Unfallversicherung . Wenn sie nach einem Unfall dauerhaft einen Schaden behalten , bekommen sie Geld aus ihrer Unfallversicherung . Wie viel genau , hängt immer vom Schweregrad der erlittenen Invalidität ab . Hier werden oft zu niedrige Schweregrade von der Versicherung benannt , um hohe Zahlungen zu vermeiden . Auch hier gilt , lassen sie sich ein Gegengutachten
erstellen . Setzen sie immer eine Frist dann bis zur Zahlung von cirka 4 Wochen . Am besten ist immer , einen Rechtsanwalt einzuschalten .
 

trebla

Bekanntes Mitglied
-- Wann kann ich eine Versicherung kündigen ? Eine Lebensversicherung mit monatlicher Zahlung kann ich zum Monatsende
kündigen , bei jährlicher Zahlung zum Ende des Versicherungsjahres . Bedenken sie bitte immer den möglichen Verlust dabei.
-- Hausrat und Haftpflichtversicherung sind nur zum Ende des Versicherungsjahres kündbar . Die Frist beträgt 3 Monate .
Die Autohaftpflichtversicherung ist stets zum 30. November kündbar .
-- Ein Sonderkündigungsrecht besteht , wenn die Beiträge steigen , aber nicht zum gleichen Zeitpunkt der Leistungsumfang des Vertrages . In Kraft tritt die Kündigung dann zu dem Zeitpunkt , an dem die höhere Prämie zu zahlen wäre .
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Zusammenfassung : Mehr als 2000 Euro gibt jeder Deutsche - vom Baby bis zum Greis - pro Jahr für private Versicherungen aus . Doch viele Versicherte wiegen sich in falscher Sicherheit . Viel Geld fliesst in innötige oder überteuerte Policen .
Dabei sind existentielle Risiken häufig nicht ausreichend oder gar nicht abgedeckt .
Lassen sie sich vor Abschluss einer wichtigen Versicherung immer neutral beraten. Viele Verbraucherzentralen helfen dabei .
Gehen sie kein unnützes Risiko ein .
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Aus gegebenem Anlass muss ich noch einen Hinweis über Fahrrad - Versicherungen machen .
In Köln wird , nach Polizeiangaben, jede Stunde ein Fahrrad gestohlen . In der Hausratversicherung sind Räder nur bei Diebstahl aus geschlossenen Räumen mitversichert . Wer sein Fahrrad gegen Diebstahl versichern will , muss sich die Bedingungen vorher genau ansehen . Meistens sind Räder nur gegen einen Aufpreis mit zu versichern . Es kommt auch auf den Wert des Fahrrades an.
Wird ein Fahrrad auf der Strasse gestohlen , ist es in der normalen Hausratversicherung nicht mitversichert . Auch bei einem Extrabeitrag für den Schutz im Freien gilt nur der Zeitraum zwischen 6 und 22 Uhr . Können sie nachweisen , dass sie das Rad nach
22Uhr noch Nutzen mussten , muss die Versicherung zahlen .
Also : Vorsicht ist geboten .
 

trebla

Bekanntes Mitglied
Hier noch ein Hinweis bzw. Tipp aus der Versicherung anlässlich der Urlaubsreise .
Eltern sollten vor einer Urlaubsreise prüfen , ob ihre Auslandsreise - Krankenversicherung auch Volljährige Kinder mit einschliesst . Viele , die eine Police für die Familie abgeschlossen haben , starten mit einem Risiko in die Ferien , , weil Kinder über 17 Jahre bei vielen Versicherern aus dem Schutz der Familientarife fallen . Überprüfen sie daher ihren Versicherungsschutz . Eine eigene Police kostet bei vielen Versicheren noch unter 10 Euro im Jahr .
 
Oben