Unterschied zwischen Physiotherm Pro-Fit II deluxe und III deluxe

superminze

Benutzer
Original von lavendel
@ superminze: Nein, ich meine eher gelesen zu haben, dass das über irgendwelche Sensoren funktioniert, welche die Hauttemperatur messen.

Der Sinn dahinter ist der, dass man nicht überhitzt.
ja. Das meinte ich auch so. :thumpsup:

Hab schon vorher geschrieben dass vielleicht ein Strahlungsthermometer (Pyrometer) irgendwo am Liegestrahler eingebaut wird, damit die berührungslosen Temperaturmessung möglich ist

eine gute Sicherheitsmaßnahme ist das auf jeden fall

@simo
klar. Bei einem Wohn-Schlafzimmer wird es nicht einfach :D

Ich frag mich ob diese kabinen von der gleichen firma montiert werden und ob die Montage im Preis drinnen ist? :confused:
 

morfeus

Neuer Benutzer
Ich habe da grad mal nach gegoogelt. Da findet man oft eine Firma, welche das im Auftrag macht. Aber ob das nun extra kostet? Die Einrichtung der Modems bei Kabeldeutschland macht auch eine Fremdfirma und es kostet nichts.
 

lavendel

Benutzer
Wie meint ihr das jetzt? Ob die Infrarotkabine auch gleich installiert wird? Das hängt je nach Anbieter ab. Manche Modelle kann man ja im Baumarkt kaufen und muss sie dann selbst nach Hause transportieren und dort aufbauen, andere wiederum sucht man direkt beim Hersteller aus (z.B. in einer Verkaufsstelle oder einem Beratungscenter) und die liefern das Gerät dann direkt nach Hause, inklusive Montage.

Je nachdem, über wie viel handwerkliches Geschick man verfügt, sollte man die eine oder andere Variante wählen. Bei mir als Heimwerker-Niete wäre glaube ich klar, für was ich mich entscheiden würde (bzw. habe) :)
 

AlmaM

Benutzer
Wir haben unsere Kabine von Physiotherm. Die wurde von ihnen geliefert und auch montiert. Dreck haben sie auch nicht viel hinterlassen und die Jungs waren auch sehr nett und haben uns während der Montage noch dies und das erklärt! Und ja, das ist alles im Preis dabei.

Wie es allerdings bei anderen Anbietern verläuft weiß ich leider nicht....

Will mir gar nicht vorstellen wie es gewesen wäre, die Kabine selber aufzubauen. Ich glaub, das ist dann doch komplizierter als einen Ikea-Schrank aufzubauen. Und obwohl auch ich und mein LG etwas handwerklich begabt sind, weiß ich nicht, ob ich mir das zutrauen würde, ich meine, da sind noch die elektrischen Leitung dabei und alles....
 

lavendel

Benutzer
@ superminze: Ja, werden sie! Das wäre also nicht das Problem, aber das Zusammenschrauben der Bretter und Installieren der Strahler, puuuhhh... Respekt an alle, die sich so etwas selbst zusammen bauen können!

Ich habe ja schon als Kind immer nur mit den Duplo-Steinen gespielt ;) Diese Lego Technic-Sets waren mir immer zu hoch :D
 

AlmaM

Benutzer
Yep, sie werden an normalen Steckdosen angeschlossen, zum Glück braucht man da keinen Hochstromanschluss!

Also ich liebe die Lego Technic Sachen, meine Kinder werden dann immer böse, weil ich alles viel schneller aufbauen kann als sie :red:
 

ghost1965

Aktives Mitglied
....meine persönliche meinung: geldschneiderei....humbuck! aber wenn es hilft.....bei rückenleiden, das ich auch habe...frührentner, nach stehlbau und div. unfällen......schwimmen hilft ungemein...da brauch ich weder medis noch irgendwas spezielles.

okay.....

wasserbett.....aber das war es dann auch schon....sanften sport....das mach ich!
 

lavendel

Benutzer
Ich glaube, da bist du mit deiner Meinung ein bisschen zu voreilig. Probiere es doch erst mal selbst aus, dann kannst du immer noch sagen, dass es dir nichts bringt. Infrarotwärme ist ja jetzt auch nicht etwas, das man ins Esoterik- oder Placebo-Eck stecken kann, da die Wirkung ja medizinisch belegt ist und viele Ärzte damit bei der Behandlung ihrer Patienten arbeiten. Wenn du dich ein wenig im Internet dazu einliest, kannst du viele positive Argumente dafür finden, der Infrarotwärme zumindest einmal ein Chance zu geben, zum Beispiel beim nächsten Wellnessurlaub. Viele Thermen und Hotels bieten ja Infrarotkabinen in ihrem Spa-Bereich an, also könntest du es dort mal kostenlos und ohne jeglichen Zwang ausprobieren :)
 

ghost1965

Aktives Mitglied
@lavendel

Ich hatte geschrieben, dass ICH es für humbuck und geldscheiderei halte! ICH !!! und es ist nunmal meine meinung....sorry!

und ich hatte auch geschrieben: ...aber wenn es hilft.... :yes:

ALSO nochmal...ich habe nichts gegen wärme und JA, ist mir durchaus bekannt, das Infrarotwärme helfen kann, denn wärme regt den stoffwechsel an und somit kann es die heilung positiv unterstützen.

Ich halte nur nichts von diesen "Kaffeefahrt" angeboten, da dort oft überteuerter schrott angeboten wird!


Wenn es dir gut tut, du es dir anschaffen willst, dann ist doch alles in ordnung, zumal wenn dir dein arzt dazu rät, was will man(n) mehr?

:thumpsup:
 

superminze

Benutzer
Original von ghost1965
Wenn es dir gut tut, du es dir anschaffen willst, dann ist doch alles in ordnung, zumal wenn dir dein arzt dazu rät, was will man(n) mehr?
hi!

Wenn es ihr gut tut und der arzt meint, Infrarotwärme könnte helfen, dann braucht man nicht lange überlegen. Ich würde in so einem fall, zuerst den arzt fragen aber sie war schon beim orthopäden :D

Ich finde es praktisch, dass man die infrarotkabine an normalen Steckdosen anschliessen kann. Wie funktioniert die finanzierung eigentlich? Würde die krankenkassa auch einen teil der kosten übernehmen oder ist der gedanke etwas weit hergeholt ?

@lavendel
die strahler würde ich auch nicht selbst installieren. Das ist ein wenig komplizierter als lego glaub ich ;)

Ich fahre übrigens bald in ein wellnesshotel aber ich bin mir nicht sicher ob sie infrarotwärme anbieten... Sie haben veschiedene saunas, whirlpool usw aber die wirkung ist ein bisschen anders, oder?

lg
minze
 

morfeus

Neuer Benutzer
Die Wirkung ist anders - klar. Sauna und Infrarotwärme sind ja ja schon zwei verschiedene Paar Schuhe.
Und der Whirlpool is da im Vergleich sowieso raus :D

Übrigens..
da ich durch die ganze Diskussion mittlerweile Physiotherm auf Facebook geliked hab (die machen nicht nur Werbung, sondern bieten auch Infos) bin ich auf deren Gewinnspiel gestoßen.
Wenn man Fan wird, wird ein Lavasandkissen verlost..bei den Temperaturen ja grad wieder ganz angenehm :D
 

superminze

Benutzer
Original von morfeus
Wenn man Fan wird, wird ein Lavasandkissen verlost..bei den Temperaturen ja grad wieder ganz angenehm :D
stimmt
es ist ja ganz schön kalt heute!

Ist der Unterschied so groß zwischen Sauna und Infrarotwärme?
Whirlpool ist im Vergleich raus aber trotzdem angenehm :D Zum Aufwärmen vor dem Sport soll Infrarotwärme auch gut tun. Dann könnte man z-B- vor dem Schwimmen 10 min. in der Kabine sein
 

morfeus

Neuer Benutzer
Der Unterschied ist schon nicht zu unterschätzen.
Kannst du ja mal in einer Therme testen, die haben meist beides da.
Die Infrarotwärme wirkt ja über die Lymphflüssigkeit, welche sich vom rücken aus durch den ganzen Körper verteilt. Somit brauch man nur recht geringe Temperaturen von ca 40°C und es entsteht lang e nicht eine so große Luftfeuchtigkeit.
Bei der Sauna wirkt ja die heiße Luft(feuchtigkeit) und dringt eher über die Haut in den Körper.
Zumindest bei mir ist es so, dass ich nach gewisser Zeit eher ein Stressgefühl in der Sauna bekomme..nix mit Entspannung.
 

AlmaM

Benutzer
Original von superminzeWie funktioniert die finanzierung eigentlich?
Die Finanzierung funktioniert meist über eine Bank, aber du must halt schon zirka 1/3 der Summe vorauszahlen soweit ich das verstanden habe...


Original von superminzeWürde die krankenkassa auch einen teil der kosten übernehmen oder ist der gedanke etwas weit hergeholt ?
Vor einiger Zeit war mal die Rede drüber, dass die Krankenkassa in bestimmten Fällen eine Infrarotkabinen-Kur mitfinanzieren würde, ob dabei auch ein Kauf mit einbegriffen war weiß ich jetzt nicht mehr... Auch weiß ich nicht, ob das so konkret durch gesetzt wurde...
 

lavendel

Benutzer
Das ist ganz eindeutig Geschmackssache. Manchen tut die Saunawärme besser, manche die Infrarotkabinen-Anwendung. Bezüglich Finanzierung: Abgesehen davon, dass man sich die Kabine auch über Ratenzahlung anschaffen kann, werden Infrarotwärme-Behandlungen im Rahmen einer physikalischen Therapie (vom Arzt verschrieben) glaube ich schon von der Krankenkasse bezahlt (zumindest teilweise). Ich würde da als Betroffener auf jeden Fall nachfragen bzw. nachhaken. Mit einer guten Begründung vom Arzt lässt sich da sicher etwas machen. Aber von sich aus bieten die Krankenkassen ja in den seltensten Fällen mal Unterstützung an, das kennen wir ja wohl alle zu Genüge (ich denke da nur an meine letzten Zahnarzt-Rechnungen, puhhh)...
 

AlmaM

Benutzer
Aha, also gibt es das tatsächlich, dass die Krankenkassa sowas finanziert, toll! Keine Ahnung wieso solche Informationen generell nicht sehr bekannt sind... Ich bin damals auch versehentlich auf das gekommen...

Außerdem hab ich persönlich da die Erfahrung gemacht, dass nicht alle Ärzte sich gut mit Infrarotwärme auskennen, und da eher achtsam mit den Empfehlungen demgegenüber umgehen...

Lavendel, weißt du vielleicht wo man dann solche Infrarotwärme-Behandlungen finanziert bekommt? Nur aus Neugierde :)
 

lavendel

Benutzer
Du, das war mehr eine Annahme, sicher kann ich es auch nicht sagen. Habe ja selbst keine chronische Erkrankung, die ich therapieren müsste. Aber wie gesagt, ich würde auf jeden Fall bei der Krankenkassa nachfragen, was denn nun in Bezug auf Kostenerstattung bzw. -zuschuss möglich ist.
 
Oben