Permanent Make Up ja oder nein?

Babel

Aktives Mitglied
Permanent Make Up ist wie Tätoo, nicht rückgängig zu machen !
Make-Up unterliegt Mode.
Ich finde permanent Make Up eintönig, langweilig, denn es gibt keine Wandlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten mehr. Ob in Freizeit oder Feste Feiern, man sieht immer gleich aus, da wird man selbst wohl satt, sich im Spiegel zu sehen. :sick:
Außerdem sind es Leute, ohne Make Up viel hübscher und natürlicher aussehen.

@ noeppe, Sie sind ja männlich.
 

Sonnenschein

Moderator
Teammitglied
Ich kenne eine Dame über 67 Jahre,die sehr viel auf ihr Äußeres gibt.
Sie hat keine Augenbrauen mehr.
Sie hat Permanent Make-up der Augenbrauen machen lassen,und ist sehr glücklich.

Beim Permanent Make-up der Augenbrauen werden die Härchen einzeln und natürlich nachgezeichnet.

Lidstrich an den Augen wäre mir persönlich zu gefährlich, kommt für mich nicht infrage, permanent Makeup.


►Ӝ◄
ξ(*◡*)ξ
.╱▓╲.✿
.◢█◣
_[]_ LG Sonnenschein
 
Zuletzt bearbeitet:

greta

Aktives Mitglied
Permanent Make Up ist wie Tätoo, nicht rückgängig zu machen !
Make-Up unterliegt Mode.
das stimmt nicht.

Permanent Make Up muss man alle Jahre wiederholen. Kommt auch drauf an, wie es gemacht war.
In meinem Nagelstudio bieten sie das an und man muss da schon öfter hin.
In manchen Studios arbeiten sie eben nicht so.
Ich würde mir es auf jeden Fall bei den Lippen machen lassen, wenn es nicht so teuer wäre.
Bekannte von mir haben es dort machen lassen oder an den Augenlidern.
Das ist so dezent gemacht, sodass man es nicht gleich sieht.
Mir wars nur bisher zu teuer.
 
Oben