Mit welcher Musik seid ihr aufgewachsen?

Sonnenschein

Moderator
Teammitglied
Mit welcher Musik seid ihr aufgewachsen?
Verschiedene Länder Musik
Deutsche Musik aus der 50er,60er,70er,80er,90er,

Ich bin mit der Musik, die sich meine Mutter in Radio anhörte, aufgewachsen.
Sie hatte auch Schallplatten.


THE GREATEST HITS 60's/70's


Meine Musik waren die 60er, 70'er❤♡ ♪.♫ ♪.♫♪.♫

70er Hits The Best Musik
wir haben oft getanzt:LOL::ROFLMAO::):whistle::happy:

polskie przeboje z lat '70

60er hits best of-https://www.youtube.com/watch?v=0sB3Fjw3Uvc&list=PLhRm9uwA59i89hNA6CHYqfpEOD4z7Z5v_

Abba hat mich begleitet!!! Smokie aber auch Boney M,
mein älterer Bruder hat Queen gehört.

Everly Brothers,Ben E. King,LOUIS ARMSTRONG.,
THE PLATTERS,The Animals,The Monkees,Mamas & The Papas,
Joan Baez,Jimi Hendrix,Suzi Quatro,Carlos Santana,Eagles,Chicory Tip,
Eric Clapton,
George Harrison,Pussycat,Led Zeppelin,Deep Purple,Gilbert O'Sullivan,The Marmalade,
Slade,Nazareth,Cat Stevens,CAT ,The Sweet ,The Doors,The Bee Gees,Phil Collins,
Scott McKenzie,Demis Roussos,Whitney Houston,
Falco,Middle Of The Road, Simon & Garfunkel,Pink Floyd,
Queen, Rod Stewart, T.Rex,Elvis Presley, Chuck Berry, Black Sabbath,
Janis Joplin, John Lennon,The Police,Elton John,Modern Talking,
Madonna,The Rubettes, Scott McKenzie, Boy George,Bon Jovi, R.E.M ,Tina Turner,Limahl,Bryan Adams...


Mit denn 90'er verbinde ich die Techno Zeit ;Scooter - Hyper Hyper..,
Blümchen, M.Jackson,die Backstreet Boys, Tic Tac Toe,Captain Jack,
Mr. President,Haddaway;)


Höre sie heute auch noch sehr gerne
♫♫

Bin echt gespannt!

LG Malgosia

【ツ】
●/
/▌
// 
 
Zuletzt bearbeitet:

Cheetahlady

Benutzer
Moin in die Runde,

huch, nun spüre ich, daß ich "alt" bin.

Wenn wir Kinder im Bett waren und meine Eltern Radio hörten, öffnete ich ein ganzklein bißchen die Kinderzimmertür, um Vico Torriano oder Peter Alexander zu lauschen.



Schon während meiner Schulzeit wurde uns klassische Musik nahe gebracht. Und bis zum heutigen Tage liebe ich die "Klassiker" wie Bach, Händel, Beethoven usw. Unsere Schule ermöglichte uns einen Opernbesuch in der Hamburger Staatsoper. Wenn ich den Gefangenchor höre, bekomme ich immer noch Gänsehaut.

https://www.youtube.com/watch?v=bEL_Fzk41OU

Jetzt laufen mir die Tränen. Es steht ein Soldat am Wolgastand: Ich war 4 Jahre alt. Mein Vater war auf Genesungsurlaub und mußte wieder zurück nach Rußland. Ich klammerte meine Arme um Papas Hals, als dieses Lied gesungen wurde.
Vor 4 Jahren verstarb meine Mutter. Als Abschiedsgeschenk ließ ich das Wolgalied in der Kirche erklingen.

https://www.youtube.com/watch?v=fCDid5z44ps
 

Lucas

Aktives Mitglied
Seit 1963, damals war ich 7 Jahre alt, höre ich gezielt Musik.
Mein älterer Bruder hat damals die Sendungen im Radio ausgesucht.
Damals sind da die Beatles in den Hitparaden oft auf Platz eins vertreten gewesen.
"She Loves You", später "Twist And Shout", das waren Hits,
zu Weihnachten ließen wir uns eine LP von den Beatles schenken.
Meine erste von mir gekaufte Single war "We Can Work It Out".

In den 60ern waren die dt. Radiosender Mist.
(Jedenfalls in meinem Empfangsbereich/Nordbayern)
Nur wenige einzelne Sendungen in der Woche waren für uns akzeptebel.
Radio Luxenburg war schlecht empfangbar.
Bis Anfang der 70er hat sich da wenig geändert, jedoch AFN hatte klasse Musik.

Wir bevorzugten aber britische Musik
Beatles, Stones, Hollies, Dave Dee, Small Faces,

=========================================

Früher bevorzugte man eigentlich immer diese Studioaufnahmen.
Vielleicht hat sich auch jemand mal eine Live-LP von den Beach Boys gekauft.
Was ich aber Heute richtig gut finde ist das man sich bei YouTube
Live-Konzerte seiner Bands aus den 60ern z.B. anschauen kann.
60er-Jahre Live-Musik ist nicht immer von der Technik her gut rübergekommen,
aber eine Veranstaltungsreihe "New Musical Express" (NME) bringt akzeptable
Live-Konzerte vieler Bands der 60er.
Schade das ich damals dort nicht stöbern konnte.

 

Sonnenschein

Moderator
Teammitglied
Meine Eltern haben Aretha Franklin, Louis Armstrong, The Beatles,Edith Piaf, Chordettes - Lollipop, ❤Maria Callas, Caruso, Mario Lanza,Rocco Granata,
sehr gerne gehört:) und viele Filme mit Fred Astaire angeschaut.
Fred Astaire war das größte Tanz-Genie der Filmgeschichte.



Fred Astaire & Ginger Rogers - Night And Day, The Gay Divorcee, 1934


In den 60-er hat mein Vati Radio Luxemburg oft eingeschaltet.
Wir hatten damals einen Schwarz-Weiß- Fernseher und nur 3 Sender.

In den 70-er hat meine sehr früh verstorbene Mama in der Küche beim kochen Doris Day Lied gesungen.
Doris Day - Que Sera, Sera- ich singen bis heute, so wie Sie damals
und ich denke an meine Mutti:love::love::singing::singing::singing::(:singing:❤:love:


Aretha Franklin - I say a little prayer ( Official song ) HQ version , Photos / Photoshoots
What a wonderful world - LOUIS ARMSTRONG.
_▄_
(☻
`. ▌\♫♫
_/\_◕ —♪♪❤☺♥ ♪♪☀

LG Małgosia
 
Zuletzt bearbeitet:

Rolf-Andreas

Bekanntes Mitglied
Meine Musik waren die 60.er aber natürlich auch die Schlager in der Vorzeit (vor der Beatmusik) wie Freddy (Seemanns Lieder)
Lolita (Seemanns Lieder) aber auch Vico Torriano, Ralf Bendix etc. alle die halt auch später auf den Sammel-CD`s erschienen.
Es hatte etwas, was später so nicht mehr stimmig erzeugt wurde oder konnte.
 

Rolf-Andreas

Bekanntes Mitglied
zu Weihnachten ließen wir uns eine LP von den Beatles schenken.
Meine erste von mir gekaufte Single war "We Can Work It Out".
Wir bevorzugten aber britische Musik
Beatles, Stones, Hollies, Dave Dee, Small Faces,

=========================================

Früher bevorzugte man eigentlich immer diese Studioaufnahmen.
Vielleicht hat sich auch jemand mal eine Live-LP von den Beach Boys gekauft./QUOTE]

Bei mir war das Lied Ticket to Ride das Einstiegslied zu den Beatles, aber nachdem ich the Last Time gehört hatte, relativierte sich das.
Kurzum ich war Stones Fan. Den Anfang der Beatles und Stones hatten wir nicht richtig mitbekommen, Radiogerät defekt und da hatte man es schwer bei den miserabelen
Radio Sender den Anschluss zu bekommen.
Einige Singles der Beach Boys hatte ich mir auch gekauft aber das war es auch dann, sie waren zu einseitig für meinen Geschmack und es kamen noch so neue fantastische Bands raus.
Mittlerweile hatten wir TV und der Beatclub einmal im Monat war schon gigantisch für damalige Zeiten.
 

Babel

Aktives Mitglied
Man hängt meistens an der Musikstyl/-epoche, wann man in bester Jugendzeit war. - meinte mein Musiklehrer. Und es stimmt. Mit Hip-Hop kann ich mich nicht anfreunden.
 

Rolf-Andreas

Bekanntes Mitglied
Bei Musikinteressierte ist das so und entwickelt sich weiter, ein Leben lang.
Aufbauend auf die damalige Musik und was für mich wichtig ist, Künstler die selber schaffen.
Sei es Songs selber schreiben und selber Instrumente spielen ebend einfach wie in der Beatzeit wo es gang und gebe war das einer aus der Band oder mehrere
Personen die Songs komponierten und die Texte selber verfassten.
Authentisch sein so wie heute zum Beispiel Passenger und Ed Sheeran.
 
G

Gast4563

Guest
Für mich war Udo Lindenberg so ziemlich der Größte in meiner Teenagerzeit, hab seine Musik verschlungen und war mit 16 Jahren auch mal auf einem Konzert von ihm.
Irgendwie komm ich von seiner Musik nicht mehr los, ich höre ihn bis heute gern.
Und am 28.Mai geh ich auf ein Konzert, freu mich schon.


 

Rolf-Andreas

Bekanntes Mitglied
Udo war schon der Kracher in der Deutschen Musikwelt und hat die Bands/Musiker/Sänger positiv beeinflusst.
Da ich da schon aus der Jugendzeit raus war, liegen meine Schwerpunkte etwas anders.
Ich hatte die LP mit dem Song drauf : Rudi Ratlos gekauft und das war es dann auch in Richtung Tonträger erwerben.
Mein Deutscher Sänger ist Achim Reichel, einer der Profil hat mit Ecken und Kanten und sehr vielseitig in den Texten und Stilrichtungen ist/war.



 
G

Gast4563

Guest
Gut ich bin ja nicht nur mit Udo Lindenberg aufgewachsen.
Als Kind hörte ich die Musik meiner Eltern vom Tonbandgerät.
Das waren dann z.Bsp. Schlager von Heintje (- Mama), Roy Black (- Schön ist es auf der Welt zu sein) oder Juliane Werding ( - Am Tag, als Conny Kramer starb).
Später im TV dann natürlich die Musiksendung disco, moderiert von Illja Richter.
Auch die Hitparade mit Dieter Thomas Heck hatte mich musikalisch begleitet. :D
Die Beatles habe ich rauf und runter gehört und geliebt.
Die Zeit der Neuen Deutschen Welle erlebte ich als Teenager, war ziemlich cool. :cool:
Gefallen haben mir aber auch andre Oldies , die ich ab und zu abends im Radio hörte, jedoch zu selten die Möglcihkeit dazu hatte.



Gefallen mir heute immer noch. :love:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rolf-Andreas

Bekanntes Mitglied
Ich kann mich heute garnicht so auf was bestimmtes festlegen.
Aber meine Zeit war ja nunmal die 60.er Jahre.
Und auf unseren Plattenspieler (im Kinderzimmer liefen Stones, Who, Jimmi Hendricks, Byrds (damals weniger) und die Beach Boys.
Meine erste Single (selbst gekauft)

 
Oben