Huxelrebe ein leckeres Tröpfchen

Enriquez

Aktives Mitglied
Ich mag eigentlich keinen Wein und wenn dann eher den süßen Weißen. Rotwein mag ich recht selten, da er mir einfach zu trocken ist.

Dann bekam ich einen weißen Wein zum probieren und da muss ich sagen, diesen hätte ich Flaschenweise austrinken können. Es war eine Huxelrebe. Wenn ich sonst ein vergesslicher Typ bin und Namen sich bei mir schnell verflüchtigen, diese merkwürdige Bezeichnung für einen Namen, habe ich mir sehr schnell gemerkt.

Wer demnächst mal die Möglichkeit bekommen sollte eine Huxelrebe zu probieren, unbedingt zugreifen und verköstigen. Und achtet mal nicht so sehr auf den Preis, denn sonst könnt ihr gleich den Billigen aus dem Tetra-Pack nehmen (*würg*).
 

irmi_Keller

Bekanntes Mitglied
AW: Huxelrebe ein leckeres Tröpfchen

Da ich auch oft auf der Suche nach einem Leckerchen bin, freue ich mich über deinen Post.

Frage dazu."Muß ich dazu in eine spezielle Weinhandlung oder könnte ich auch Erfolg haben bei aldi,lidel und Co. ?"

Gruß irmi ?
 

Joaquin

Administrator
Teammitglied
AW: Huxelrebe ein leckeres Tröpfchen

Habe mal ein wenig die Krake benutzt und gefunden, dass so eine Flasche so zwischen 6,- und 20,- Euro kostet. Hängt wohl wie so oft auch von der Qualität ab.

Ich denke mal, wenn man einen Winzer vor Ort kennt, bekommt man beim Kauf mehrere Flaschen auch einen guten Preis genannt. Besonders wenn man sich dann noch mit anderen/weiteren Weinen dort zudeckt :)
 

irmi_Keller

Bekanntes Mitglied
AW: Huxelrebe ein leckeres Tröpfchen

Wir haben hier in der Nähe einen guten Weinhändler
und es weihnachtet ja sehr
mal sehen was der so haben will für dieses Tröpfchen
 

Panzer

Aktives Mitglied
AW: Huxelrebe ein leckeres Tröpfchen

Na ja, die Dose Oettinger (0,5 l) kostet mich umgerechnet nicht mal 40 Cent. Immer diese elitären Weintrinker! :D
 
Oben