Gute Tipps zum Schnarchen

IsabellaFrandsen

Neuer Benutzer
Ich habe einen Mann, der schnarcht, aber ich weiß nicht, was zu tun!
Ich schob und trat ihn, aber es habe nichts hilft. Ich bin sehr müde, wenn ich aufstehen und es hat sich für eine lange Zeit mein Leben beeinflusst.
Ich habe gerade ein schnarchschiene gekauft, aber ich weiß noch nicht, ob es einen Unterschied machen wird.
Gibt es jemand von euch hier, die die gleichen Probleme haben? Und vielleicht eine Lösung, die funktioniert?

Vielen Dank im Voraus

Isabella
 

Sonnenschein

Moderator
Teammitglied
Ich habe einen Mann, der schnarcht, aber ich weiß nicht, was zu tun!
Ich schob und trat ihn, aber es habe nichts hilft. Ich bin sehr müde, wenn ich aufstehen und es hat sich für eine lange Zeit mein Leben beeinflusst.
Ich habe gerade ein schnarchschiene gekauft, aber ich weiß noch nicht, ob es einen Unterschied machen wird.
Gibt es jemand von euch hier, die die gleichen Probleme haben? Und vielleicht eine Lösung, die funktioniert?

Vielen Dank im Voraus

Isabella

Erst Ursachen klären, dann handeln.
Schnarchen kann verschiedene Ursachen haben.
Schnarchen ist nicht nur lästig sondern kann auch gefährlich werden.

Die kann ein Arzt am besten klären.

Es wäre eine HNO-ärztliche Untersuchung zu empfehlen; oder ein Schlaflabor



Schnarchen entsteht meist durch eine Verengung der oberen Atemwege.
Hinter einer solchen Verengung können verschiedene – meist harmlose – Ursachen stecken.
Gefährlich ist Schnarchen nur,
wenn es während der Nacht zu Atemaussetzern kommt.

Mehr zum Thema:
https://www.gesundheit.de/krankheiten/hals-nasen-ohren/schnarchen-und-schlafapnoe/schnarchen-laestig-und-riskant
Schnarchen – was passiert da und was hilft dagegen? - WELT
 

Sonnenschein

Moderator
Teammitglied
Ҩ(,ړײ)Ҩ
❣
❤ ☀✨


Gegen Schnarchen und seine Ursachen kann man einiges tun.
Eine Schlaftablette sorgt für allgemeine Entspannung.
Leider erschlafft auch die Hals- und Atemmuskulatur — so ist das Schnarchen vorprogrammiert.
Viele Menschen schnarchen, weil sie auf dem Rücken liegen.

Dinge, die gegen das Schnarchen helfen.

Nicht auf dem Rücken einschlafen.Liegeposition verändern
Gewöhnen Sie es sich an, in Seitenlage einzuschlafen.

Gewicht verlieren-Jedes Kilo Übergewicht vergrößert die Gefahr des Schnarchens – also abnehmen
Schlafzimmer sauber halten:

Bei Milben- und Hausstaub in den Bettbezügen schwellen oftmals die Schleimhäute an, die Nase bleibt dicht und beim Atmen
durch den Mund ertönt ein Schnarchgeräusch.

Lassen Sie feststellen, ob Sie an einer Hausstaub- oder Milbenallergie leiden. Kann Ursache für das Schnarchen sein.

Daher gilt: Alle zwei Wochen das Bettzeug wechseln, um Staub keine Chance mehr zu geben.

Lüften Sie vor dem Schlafengehen immer Ihr Schlafzimmer.
quelle:Was hilft gegen Schnarchen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben