Elektromobil für mehr Mobilität

Christian58

Neuer Benutzer
Hallo lieber Leser,

ich bin hier in diesem wunderbaren Forum gelandert um Hilfe für mein Anliegen zu finden.
Zu meiner Person, ich bin aus Münster, 58, verwitwert, und möchte gerne mein PKW abgeben und mir ein Elektromobil kaufen. Hat jemand Erfahrungen oder kennt sich aus?

Freundlich grüßt, Christian
 
G

Gast4188

Guest
Ich würde das Auto behalten und mir ein Elektrofahrrad kaufen.
Zum einen ist Fahrradfahren in Münster alternativlos - kein Verkehrsmittel ist schneller und für den Großeinkauf oder die Sprudelkiste ist noch das Auto da.
Zum anderen sind Elektroautos vieeeeeel zu teuer und für den Umweltschutz äußerst fragwürdig. So lange die Ausfälle, die durch die Abschaltung der Kernkraftwerke entstehen, im wesentlichen durch Kohlekraftwerke, allen voran die Braunkohle, kompensiert werden, so lange ist Elektromobilität wohl nur eine weitere Fehlleistung unserer Regierung.
 

Christian58

Neuer Benutzer
Hallo Noeppe,
danke für die Rückmeldung. Allerdings meine ich kein Elektroauto, sondern so einen kleines Elektromobil. Aufgrund einer körperlichen Einschränkung
ist ein Fahrrad keine Möglichkeit mehr. Deshalb ist ein Elektromobil genau passend.
Ich habe mir nun schon einige Adresse geben lassen, aber die waren gefühlt alle eher unseriös und kamen aus Nord-Deutschland.

Hat jemand eine Idee?

Herzliche Grüße, Christian
 

Christian58

Neuer Benutzer
Falls jemand interessiert ist, ich habe mich nun nach langem hin und her für ein Elektromobil entschieden und ich bin super zufrieden.
Zunächst hatte ich erfahren, dass man unter Umständen auch eine Bezuschussung der Krankenkasse geltend machen könne. Aber das
stellte sich recht schnell eher als ein Märchen heraus. Ich habe den Eindruck gewonnen, dass die Krankenkasse sich sehr sehr lange Zeit
lassen wollen damit ob etwas hinzugesteuert wird oder nicht. Entscheidend war, das die Krankenkasse keine Fahrzeuge mit 15 km/h
unterstützen und die Prozedur für die Beantragung mehrere Monate dauern kann. Da ich aber das Fahrzeug nunmal jetzt benötige (ich
weiß ja auch nicht wie lange ich noch lebe und wie lange ich noch selbstständig heraus kann), habe ich mich nun dafür entschieden
eines zu kaufen - > und das habe ich auch getan :).
Falls jemand auf der Suche ist nach einem Elektromobil im Umkreis Recklinghausen, Herne & Dortmund:
Den mit Abstand besten Service habe ich bei der Firma Vitago erhalten. Falls jemand Tipps oder Fragen hat,
ich freue mich immer über jede Nachricht.

Herzliche Grüße, Christian
 

Lars076

Neuer Benutzer
Hallo Christian,
Elektromobile sind echt super. Ich fahre Meinen nun auch schon über 2Jahre und es macht echt Spaß. Ich finde Seniorenmobile preilich sehr angenehm. Gerne schick ich hier eine Kaufberatung rein falls es jemanden interessiert.Elektromobil für Senioren, Kaufberatung und Informationen zur Übernahme der Kosten durch die Krankenkasse
 

petzi

Benutzer
Spannendes Thema! Ich spiele nämlich auch schon etwas länger mit dem Gedanken mir ein E-Auto zu kaufen und mein altes Fahrzeug zu verkaufen. Bislang habe ich davon jedoch wenig Ahnung und weiß auch gar nicht genau welches Auto in Frage kommen würde. In erster Linie geht es mir dabei um den Umweltschutz und die Kosten. So wie ich gehört habe, spart man mit einem E-Auto im Unterhalt ja einiges an Geld. Mich würde in dem Kontext auch mal der Versicherungsaspekt interessieren. Zahlt man hier auch weniger wegen der Elektromobilität und kann man das E-Auto dann überhaupt ganz normal über die Autoversicherung versichern? Ich würde mich dann gerne eh umentscheiden und hierhin wechseln, da ich durch einen Onlineversicherer etwas unabhängiger sein möchte. Vielleicht kann mich ja mal jemand etwas genauer aufklären?
 
Oben