Der Wäschetrockner als Schlagzeug und Perkussion

Joaquin

Administrator
Teammitglied
Gute Musiker, brauchen nicht das teuerste Equipment um gute Musik zu machen. Dies gilt vor allem auch für Schlagzeuger und Perkussionisten.

Nicht nur die Blue Man Group weiß damit zu gefallen, indem sie mit unterschiedlichsten Materialien und Gegenständen ihre Rhythmen auf die Bühne bringt, auch der folgende kleine Junge kann dies mit nur einem einzigen Gegenstand. Er benötigt nichts weiter, als einen gewöhnlichen Wäschetrockner, aber was er da alles raus zaubert, dass ist ist schon genial.

“Whirled Beat” 10-year-old boy drumming washing machine (original version)


“Whirled Beat”. Seattle-area boy (age 10 at time of publish) enjoys exploring the undiscovered, percussive sounds of household appliances. He also owns a Pearl drum kit, has been taking lessons for over a year, but is mainly self-taught in general percussion. His main inspirations are Neil Peart and Buddy Rich.

If you’re a curious washing machine geek, it’s a Speed Queen, super-capacity plus, 14-cycle washer with stainless steel drum. Great for reverberation and for getting your socks brilliant white!
Das ist doch mal echt genial und davon gibt es dann gleich noch einen Zuschlag…

“Whirled Beat: Part II”: Boy Drumming on Washing Machine — again (original version)

 
Oben