Das passiert nicht nur in Spanien!!!!

A

Anonymous

Guest
Urlauber-Ehepaar betäubt und ausgeraubt
In Kärnten wurde ein deutsches Urlauberpaar in ihrem Wohnmobil zuerst betäubt und dann ausgeraubt. Das Betäubungsgas wurde durch ein geöffnetes Fenster in das Fahrzeug geleitet. Die Täter konnten unerkannt entkommen.
 
A

Anonymous

Guest
So gefährlich kann also Urlaub im Wohnmobil sein . Sei also sehr vorsichtig , besonders auf der Rückreise. Nach Kärnten darf man ja trotzdem noch reisen .
 
A

Anonymous

Guest
Wann geht es denn endlich los?
Wenn der Rote deiner ist, überfallt dich keiner. Wer erwartet da schon Wertsachen?
Kommst du auf deiner Tour auch nach Spanien?
 
A

Anonymous

Guest
Einbrüche in Wohnmobile - Camper schliefen
Freche Diebe waren in der Nacht auf Freitag entlang der Autobahn im Bereich Imst unterwegs. Bei Raststätten wurde in drei Wohnmobile eingebrochen, während die Camper im Wagen schliefen.
 
A

Anonymous

Guest
Ein weiterer Grund für mich nicht mehr mit dem Wohnwagen durch die Länder zu ziehen. Ich bevorzuge mittlerweile Ferienwohnungen (buchen geht einfach und online). Ich halte diesen Titel jedoch für etwas diskriminierend gegenüber unseren Spanischen Nachbarn. Das passiert sicherlich auch in Deutschland!
 
A

Anonymous

Guest
Ich halte diesen Titel jedoch für etwas diskriminierend
Das ist sicher nicht so gemeint,eher umgekehrt! Lies mal den ganzen Thread durch.....wir hatten sonst immer Berichte über Überfälle in Spanien! Darum der Titel und ausserdem entspricht es der Wahrheit
 

meerfan

Aktives Mitglied
Wir sind viele Jahre in Schweden unterwegs gewesen. Jedes Jahr wieder ,insbesondere zur Urlaubszeit , gab es die Meldungen das Wohnmobile überfallen wurden.
wir haben überlegt ob man Wohnmobilreisen aufgeben sollte. Die Antwort , ein ganz klares NEIN!
Man sollte ein paar Dinge beachten. So übernachten wir fernab von Autobahnen oder Fernstraßen. Das ist für Diebe unaktrativ da sie gar nicht wissen das dort jemand steht. Glaubt nicht das man auf großen Parkplätzen sicher ist. Alle anderen schlafen doch,außerdem ist der Geräuschpegen sehr hoch. Für Diebe ideal , da auch der Fluchtweg,wieder auf die Autobahn , frei ist.
Mal im ernst, hat jemand so etwas schon mal erlebt.Jedes Wohnmobil ist zwangsentlüftet ,wegen der Gasanlage. Wenn man die Bewohner mit Gas betäuben will benötigt man doch eine ziemlich große Menge Gas , bis es wirkt. Also schleppen die Diebe große Gasflaschen an , nach dem Überfall schleppen Sie dann ihre Beute und die Gasflaschen wieder weg? Oder hat schon mal jemand eine Gasflasche irgendwo gefunden?
Ich will nicht behaupten das es so etwas nicht gibt. Halte es aber für unwarscheinlich. Allerdings kann man auch am Tage überfallen werden. Bekannte standen am Berliner Zoo , um diesen zu besichtigen. Vorher sind sie noch mit dem Hund Gassi gegangen.Nach 10 Minuten waren Sie zurück und ihr Fahrzeug war aufgebrochen worden und ein paar "Wertgegenstände" weg. Am Tag mitten in Deutschland.
Also, das kann dir überall passieren. Sogar im Hotel oder zu Hause. Nicht verrückt machen lassen. Augen auf, gesunden Menschenverstand einschalten und nicht übertrieben ängstlich durch die Gegend laufen.
Außerdem kann man ja auch noch auf Cämpingplätze ausweichen. Gute Fahrt und eine schönen Urlaub!
 
Oben