Bodentreter-Effektgeräte selber bauen

Enriquez_mz

Aktives Mitglied
Was ist schon ein E-Gitarrist ohne eines oder mehrerer Bodentreter?
Meißtens ein Jazzer oder ein puristischer Blueser.

Wer sich jedoch einige günstige Teile kaufen möchte, die nicht gerade der Marke Behirnger entsprechen, zahlt für das preiswerteste Teil gleich mal 40,- Euro. In der Regel liegt man aber bei 80,- Euro bis weit in den 200erter Bereich. Und bekannte Treter, wie die von BOSS bekommt man auch bei eBay meißtens nicht günstiger ersteigert. Da zahlt man sogar wegen ihrem Kultstatus nicht selten ordentlich drauf.

Wer jedoch handwerklich etwas begabt ist und auch weiß, wie man mit einem Lötkolben umzugehen hat und mit welchem Mittel man eine Leiterplatine herstellt, für den ist tonepad -- a resource for d.i.y. music projects, genau die richtige Seite.

Da finden sich Schaltpläne, Bilder, Statusreports und viele weitere nützliche Details um sich einige der begehrdesten Teile selber herzustellen.

Schaut man sich die komplette Liste an, so bekommt man schon Lust, sich das ein oder andere Teil selber zu bauen. Selbst für das TECH-21 Sans Amp GT2, gibt es dort eine Bauanleitung. Und dieses Teil kostet original gleich 179,- Euro.

Und wenn man sich beim Layout Mühe gibt, schauen auch die selbstgebastelten Teile im Board richtig gut aus.

Anhang anzeigen 467
 

Anhänge

singlecoil

Benutzer
Yes, Du hast in fast allem absolut Recht - selberbauen macht ohne Ende Spass, man kann viele Dinge so gestalten und umändern, wie man es möchte, und vor allem: nichts kann das Gefühl toppen, ein selbstgebautes Effektgrät zu spielen, welches auch noch saugut klingt !!! Aber ... es ist nicht ganz so einfach, wie es sich anhört, und nach ca. 200 selbstgebauten Effekten in den letzten Jahren kann ich Dir versichern, dass ein Selbstbau nicht billiger kommt, als das fertige, in Massenproduktion hergestellte Originalgerät. Da lautet die Devise eher: warum für 80 Euro fertig und mit Garantie kaufen, wenn man es für 120 Euro auch selber bauen kann. Die Kehrseite der Medaille rechtfertigt aber den Selbstbaupreis oft: diese Geräte klingen oft besser als die Originale, und man kann ganz nach Gusto qualitativ sehr hochwertige Bauteile verwenden, um den Klang nochmal deutlich aufzupeppen. So hat sich z.B. bestens bewährt, bestimmte Elko´s im Signalweg durch hochwertige Folien C´s zu ersetzen - kleine Maßnahme, mit grossem Effekt !
 
Oben