Barrierefreies Wohnen

eberhard47

Benutzer
Hallo liebes Forum,

mich würde es sehr interessieren, ob ihr euer Heim schon altersgerecht und barrierefrei eingerichtet habt?

Und wenn ja, was für Maßnahmen bzw. welche Alltagshilfen habt ihr bereits umgesetzt im Haus bzw. Haushalt?

Liebe Grüße
 

Sonnenschein

Moderator
Teammitglied
Ich nicht,
aber meine Nachbarin hat schon einen Badewannenstuhl mit Rückenlehne und Elektro-Antrieb.
Erleichtert das Hinsetzen und Aufstehen in der Badewanne:thumbsup:
Der Stuhl hat eine Fernbedienung, für das hoch und runter fahren des Stuhles in der Badewanne, und eine Stopp-Taste.
LG Malgosia
 
Zuletzt bearbeitet:

hannah28

Benutzer
Sehr interessantes Thema!

Wir haben schon oft darüber nachgedacht, wie wir ein altersgerechtes Wohnen für die Zukunft umsetzen könnten. Vor allem im Bad finde ich dieses Thema sehr wichtig. Da passieren denke ich mit die meisten Unfälle im Haushalt (neben der Küche). Viele Bekannte von mir haben sich zum Beispiel eine ebenerdige Dusche eingerichtet und zusätzlich Haltegriffe sowie Anti-Rutschmatten in diesem Raum. Daraufhin habe ich mich auch weiter dazu informiert und über Sanitätshaus
haben wir ebenfalls solche Anti-Rutschmatten und auch eine Einstiegshilfe für die Wanne bestellt.

Ich finde solche Alltagshilfen sowie viele weitere Dinge, die das Leben erleichtern, richtig praktisch. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

nadineplus

Neuer Benutzer
Wir haben sowas nicht, aber man kann eine Barrierefreie Dusche einbauen lassen, das finde ich sehr wichtig. Es gibt auch elektrische Rollstühle für die Wohnung, dann können auch die Türen in der Wohnung breiter gemacht werden. Aber für all das braucht man natürlich eine Genehmigung.
Die Dusche zum Beispiel sieht so aus, dass der Boden Flach ist und man direkt unter die Dusche gehen kann ohne die Füße jedesmal heben zu müssen.
 
Oben