Arme Raucher - schon wieder teurer

A

Anonymous

Guest
Zigaretten teurer

MADRID / SPANIEN: Seit dem 9. Dezember sind die meisten Zigarettenmarken in Spanien um 40 Cent teurer. Der Staat erhofft sich von der Erhöhung der Tabaksteuer Mehreinnahmen von 780 Millionen Euro als Ausgleich für die Senkung der Körperschaftssteuer bei kleinen und mittleren Unternehmen. Fortuna und Nobel kosten jetzt 3,75 €, Ducados 3,85 € und Marlboro 4,35 €. Auch der lose Tabak zum Selberdrehen wird teurer. Katalonien nimmt in Bezug auf Tabakkonsum wieder eine Spitzenstellung ein. Das Autonomiegebiet brachte dem Staat von Januar bis Oktober dieses Jahres 2.018 Millionen Euro in die Kassen, das waren 1,3 % mehr als im letzten Jahr.
 
A

Anonymous

Guest
Ich finde es der ganzen Familie gegenüber rücksichtslos zu rauchen.
- Das Geld bleibt der Familie weniger zum Leben
- Den Dreck atmen alle Anwesenden (einschließlich der Tiere) mit ein
- Der Kuss eines Rauchers schmeckt, als würde man einen alten Aschenbecher auslecken

NEIN DANKE!
 
A

Anonymous

Guest
Stell dir mal vor, alle hören auf zu rauchen. Der Staat würde kollabieren.

- Keine Steuereinnahmen mehr durch den Verkauf von Tabak.
- Rentner würden im Schnitt 10 Jahre länger leben. Das Ende des Rentensystems.
 
A

Anonymous

Guest
Geul! Machen wir ihn fertig, den Staat!
Macht Euch nichts vor, die finden dann die "Nichtrauchersteuer", die "Nikotinverweigerungsabgabe"...
 
A

Anonymous

Guest
Stell dir mal vor, alle hören auf zu rauchen. Der Staat würde kollabieren.

- Keine Steuereinnahmen mehr durch den Verkauf von Tabak.
- Rentner würden im Schnitt 10 Jahre länger leben. Das Ende des Rentensystems.
Da sieht man wieder was für ein Sch****** System das ist.
Muss seine Bürger süchtig machen (Alkohol, Tabak) um wirtschaftlich unrentabel arbeiten zu können!
Und das Volk gehorcht.............(sind das alles nur mehr willenlose, von den Medien beeinflusste Idioten?)
 
A

Anonymous

Guest
Meiner Meinung sind Raucher u.Alkoholiker nur SUCHT KRÜPPEL !

Was die Steuer auf Zigaretten u.dergl.betrifft sagt keiner. Was die Raucher an Arzt u.Krankenhaus Kosten verursachen!.(Schädigung dadurch)
Ich würde für alle die Rauchen u.Saufen sagen sie sollen sich dafür extra versichern lassen.

Dann vergeht es Ihnen Bestimmt !!!!
 
A

Anonymous

Guest
Es ist statistisch erwiesen, dass Raucher dem Staat im Endeffekt sogar Geld sparen.
Ein Raucher zahlt Zeit seines Lebens jede Menge Tabaksteuer.
Ein Raucher stirbt früher und erhält daher - sofern er das Alter überhaupt erreicht - wesentlich kürzer Rente.
Für den Staat rechnet sich das!
 
A

Anonymous

Guest
Das muss doch gar n icht sein!
Schau: als ich noch rauchte war ich eine Kugel und nun rauche ich seit Jahren nicht mehr und bin immer noch eine Kugel.
Also Zigarettenentzug macht nicht dick

Doch im Ernst. Was dick macht sind die Ersatzsüchte. Viele Essen andauernd nebenbei - vom Gummibärchen bis hin zur Schokolade. Dem kann man Gegensteuern mit zuckerfreien Bonbons oder Kaugummi.
Und eines ist auch mal klar: das mit dem Zunehmen ist nur eine Ausrede. Mit dem Rauchen aufzuhören ist sehr schwer. Das geht nur über die richtige Motivation. Weniger rauchen bringt gar nichts. Ich glaube auch Akkupunktur und dieser ganze Kram bringt nur etwas, wenn Du auch aufhören willst. Und wenn Du soweit bist, dann brauchst Du weder teure Pflaster, noch Ärzte, noch Heilpraktiker.
Ich beneide heute noch jeden, der genussvoll eine Zigarette raucht. Aber für mich gab es nur eine Wahl: rauchen oder leben. Das war die wohl beste Motivation, die man sich vorstellen kann.
 
A

Anonymous

Guest
Wenn jemand zu Rauen aufhören will, so muß das im Kopf vor sich gehen!
Ich habe vor 25 Jahre aufgehört ! Rauchte nicht mehr als 80-90 Filterlose am am Tag (wie Reval,Rothändle u. dergl.)

Damals hatte ich das gleiche Gewicht wie heute,(eine Hose von damals passt mir noch genau so !)

Es ist nur der Wille---besser geht es einem erst nach längerer Zeit! (beim Atmen) ca 6-12 Monate.

Denkt euch was ihr mit dem Geld fürs GIFT alles machen könnt (hab am Anfang ca.1 Jahr )immer das Geld für die Zigaretten in eine Spardose getan die man nur öffnen kann wenn man sie zerschlägt!!! Wundert euch nach einem Jahr was da drinn ist !!

Viel Glück !!
 
A

Anonymous

Guest
Ja Du hast recht! Ich hab mir auch ettliche neue Hosen gekauft,aber diese hatte ich am 28.11.1982 an,dem Tag wo mir in den stehenden Wagen (VW LT) ein 35 Tonner frontal reingefahren ist, was 8 Oparationen und ein Jahr Rollstuhl zur Folge hatte.

Diese Hose ist ein Souvenier des Überlebens!!!
 
A

Anonymous

Guest
Glückwunsch zum neuen Leben.
Aber das mit dem freiwilligen Aufhören stimmt dann ja nicht so ganz. Wenn man ein Jahr platt ist, wäre man ein Depp, hinterher wieder mit der Qualmerei anzufangen.
Die Reaktion auf die Umstellung auf Nichtraucher kann übrigens sehr viel schneller kommen. Bereits nach einigen Tagen konnte ich eine Treppe wieder flott hinauf gehen, die mir vorher Schwierigkeiten bereitete (wenn jetzt einer einen Witz über Nili macht, geh ich in den nächsten Zoo!!).
Was auch noch wichtig ist: sobald man aufhört mit dem Rauchen, beginnen sich ganz neue Geschmackserlebnisse einzustellen und auch der Geruchtssinn wird wieder um einiges besser. Der Hörsinn bei Frauen auch, bei Männern nicht, da ist Hopfen und Malz verloren!
 
Oben